Abo
  • IT-Karriere:

Konica Minolta

Schnelle Laserdrucker mit 1.200 dpi

Konica Minolta hat zwei kleine Schwarz-Weiß-Systeme für den A4-Druck vorgestellt. Der Multifunktionsdrucker Bizhub 20 beherrscht neben dem Druck auch noch das Scannen, Kopieren und Faxen. Beide Modelle erreichen eine Auflösung von bis zu 1.200 x 1.200 dpi.

Artikel veröffentlicht am ,
Konica Minolta: Schnelle Laserdrucker mit 1.200 dpi

Die Geräte sollen bis zu 30 A4-Schwarz-Weiß-Seiten pro Minute ausgeben können. Die Drucker werden von Haus aus nur mit einer Standardpapierkassette für 250 Blatt sowie mit einer kleineren, 50 Blatt fassenden Papierkassette für verschiedene Formate ausgestattet. Für den Bizhub 20P kann der Papiervorrat mit der optionalen Papierkassette auf bis zu 800 Blatt und für den Bizhub 20 auf bis zu 550 Blatt erweitert werden.

  • Konica Minolta Bizhub 20
  • Konica Minolta Bizhub 20p
Konica Minolta Bizhub 20
Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  2. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden

Beide Modelle sind standardmäßig mit einer Duplexeinheit für den beidseitigen Druck ausgestattet. Der Konica Minolta Bizhub 20 kann gescannte Dokumente direkt als E-Mail versenden oder über FTP, SMB oder USB speichern. Die Scanauflösung liegt bei 2.400 x 600 dpi.

Die Geräte werden über Fast-Ethernet, USB 2.0 oder den Parallelport mit dem Rechner beziehungsweise Netzwerk verbunden. Sie beherrschen PCL 6 und Postscript 3. Der Bizhub 20P misst 371 x 384 x 246 mm und wiegt 8,3 kg, während es beim Bizhub 20 531 x 451 x 475 mm und 17,3 kg sind.

Preise nannte Konica Minolta bislang nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Multitools ab 46,99€)
  2. (u. a. Akku Tacker für 41,99€, Heißklebestift für 21,99€, Multischleifer für 62,99€)
  3. (heute: Monitore zu reduzierten Preisen)
  4. 129,99€

eppppad 25. Aug 2010

brother produzierts... ...aber nur zu 99% ;) http://www.zdnet.de/i/news/200901/brother.jpg

ichbinsmalwieder 25. Aug 2010

Weil kein Consumer so große Papierschächte braucht. Da würde ja der Papierinhalt länger...


Folgen Sie uns
       


Katamaran Energy Observer angesehen

Die Energy Observer ist ein Schiff, das ausschließlich mit erneuerbaren Energien betrieben wird und seinen Treibstoff zum Teil selbst produziert. Wir haben es in Hamburg besucht.

Katamaran Energy Observer angesehen Video aufrufen
Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

    •  /