Abo
  • IT-Karriere:

Canon

CMOS-Sensor mit 120 Megapixeln

Canon hat einen CMOS-Sensor mit einer Auflösung von rund 120 Megapixeln entwickelt. Er erstellt Bilder mit 13.280 x 9.184 Pixeln.

Artikel veröffentlicht am ,
Canon: CMOS-Sensor mit 120 Megapixeln

Der Sensor im APS-H-Format (29,2 x 20,2 Millimeter), das beispielsweise in der Profikameraseria EOS 1D zum Einsatz kommt, erreicht eine Auflösung von 120 Millionen Pixeln. Zum Vergleich: Der ähnlich große Sensor der EOS 1D Mark IV erreicht gerade mal 16,1 Megapixel.

Stellenmarkt
  1. Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ), Konstanz
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Größte Herausforderung bei der Entwicklung des Chips war es laut Canon, die dabei anfallenden Daten mit hoher Geschwindigkeit auszulesen. Durch eine Anpassung der Thiming-Methoden gelang es Canon, 9,5 Bilder pro Sekunde in voller Sensorauflösung auszulesen.

  • CMOS-Sensor mit 120 Megapixeln von Canon
CMOS-Sensor mit 120 Megapixeln von Canon

Der Sensor ist zudem in der Lage, Videos in voller HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln aufzuzeichnen. Die Daten können dabei aus unterschiedlichen Regionen der Sensoroberfläche kommen, macht die HD-Auflösung doch nur ein Sechzigstel der verfügbaren Pixel aus.

Die mit dem 120-Megapixel-Sensor aufgenommenen Fotos sollen auch bei Bildausschnitten und starker Vergrößerung eine höhere Klarheit bieten als Bilder, die mit herkömmlichen Sensoren aufgenommen wurden. Canons erklärtes Ziel ist es, durch die Weiterentwicklung von CMOS-Sensoren in neue Bereiche der Fotografie vorzudringen und bessere Aufnahmen zu ermöglichen als es mit Film möglich ist.

Konkrete Pläne für kommerzielle Produkte auf Basis des Chips gibt es allerdings nicht. Es handelt sich eher um eine Machbarkeitsstudie. Bereits 2007 hat Canon einen ähnlichen Chip entwickelt. Dieser erreicht bei gleicher Größe eine Auflösung von 50 Megapixeln.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...

WolfgangExler 16. Mär 2017

nee, das ist dann kein Wildlife Fotograf. Der weiß nämlich das ein kleiner Sensor keine...

DigiManiac 25. Aug 2010

Aber schraub dann bitte nicht das einfach Set-Objektiv dran, oder das 18-55 Deiner 300D...

Husare 25. Aug 2010

Ich denke man müsste einige Pixel elektronisch zu einem Superpixel zusammenfassen und...

unnu 24. Aug 2010

Werden sie müssen bis es was schnelleres gibt. Darum auch das 'Aktuell' ;-) Also SATA...

Alan Smithee 24. Aug 2010

Kannst Du den Punkt mal konkretisieren?


Folgen Sie uns
       


LG G8x Thinq - Hands on

Das G8x Thinq von LG kann mit einer speziellen Hülle verwendet werden, die dem Smartphone einen zweiten Bildschirm hinzufügt. Golem.de hat sich das Gespann in einem ersten Kurztest angeschaut.

LG G8x Thinq - Hands on Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

    •  /