• IT-Karriere:
  • Services:

Smartphones

Samsungs Bada SDK in Version 1.0

Samsung hat das Entwicklerkit für seine neue Smartphone-Plattform Bada in der Version 1.0.0 veröffentlicht. Damit lassen sich Applikationen für entsprechende Smartphones entwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,
Smartphones: Samsungs Bada SDK in Version 1.0

Das Bada SDK 1.0.0 stellt Samsung derzeit nur für Windows XP, Vista und 7 bereit. Unterstützung für Linux und Mac OS X ist für die nahe Zukunft laut Samsung nicht geplant.

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Lehrte/Ahlten
  2. OEDIV KG, Bielefeld

Das Paket umfasst auch die Entwicklungsumgebung Bada IDE, die ihrerseits auf Eclipse CDT basiert. Die Bada-Applikationen selbst werden in C++ geschrieben.

Weiterer Bestandteil des Entwicklerkits ist der Bada Simulator. Er unterstützt Displayauflösungen von 480 x 800 Pixeln. Zudem liegen der Bibliothek diverse Klassen zur Entwicklung von Bada-Applikationen bei.

Das Bada SDK 1.0.0 steht unter developer.bada.com ab sofort zum Download bereit. Die Software ist Open Source und daher auch auf Samsungs Open-Source-Portal opensource.samsung.com zu finden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€ (Release: 23. Juli)
  2. (u. a. Go Pro Hero 7 Black Holiday für 277€, JBL Soundbar 2.1 BLKEP für 222€)
  3. (u. a. Inception 4K-UHD für 22,98€, Blade Runner: Final Cut 4K-UHD für 22,99€, Passengers 3D...
  4. 1.077€ (Vergleichspreis 1.299€)

darkmatter 24. Aug 2010

Was ist denn an den bereits verfügbaren Lösungen so schlecht? Die Navigations-App von...

geekee 24. Aug 2010

So sieht'S aus und die Verarbeitung des Gehäuses brauch sich keinesfalls vor...


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Corsa-e

Wir haben den vollelektrischen Opel Corsa-e einen Tag lang in Berlin und Brandenburg Probe gefahren.

Probefahrt mit dem Corsa-e Video aufrufen
    •  /