Abo
  • Services:

Elektromobilität

Peugeot stellt Hybridauto mit Dieselantrieb vor

Peugeot stellt im Oktober auf der Automesse in Paris ein Hybridauto mit Dieselmotor vor. Das Auto kann in verschiedenen Modi fahren: elektrisch, mit wechselndem oder mit kombiniertem Antrieb.

Artikel veröffentlicht am ,
Elektromobilität: Peugeot stellt Hybridauto mit Dieselantrieb vor

Der französische Autohersteller Peugeot wird auf der Automesse in Paris ein neues Hybridauto zeigen. Der 3008 Hybrid4 ist laut Hersteller das erste Hybridfahrzeug mit einem Dieselmotor.

Diesel und Strom

Stellenmarkt
  1. Dataport, Bremen
  2. Medizinischer Dienst der Krankenversicherung in Bayern, München

Das Auto verfügt über einen 27 kW (37 PS) starken Elektromotor sowie einen 163 PS Turbodiesel. Das Auto hat einen Vierradantrieb, wobei die vorderen Räder von dem Dieselmotor und die hinteren vom Elektromotor angetrieben werden.

  • Peugeot 3008 Hybrid4  (Foto: Peugeot)
  • Peugeot 3008 Hybrid4  (Foto: Peugeot)
Peugeot 3008 Hybrid4 (Foto: Peugeot)

Der Fahrer hat die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Fahrmodi zu wählen. So kann er elektrisch fahren, wobei allerdings der Dieselmotor für die Beschleunigung zugeschaltet wird. Im Normalbetrieb schaltet das Fahrzeug automatisch zwischen beiden Antrieben hin und her. Für unbefestigte oder verschneite Straßen gibt es einen Vierradmodus, bei dem beide Motoren arbeiten und dabei zusammen 200 PS leisten. Der vierte Modus ermöglicht besonders sportliches Fahren.

Akku unter dem Kofferraum

Als Energiespeicher verfügt das Auto über einen Nickel-Metallhydrid-Akku, der unter dem Kofferraum sitzt. Geladen wird er, wenn das Auto rollt, sowie über Rückgewinnung von Bremsenergie.

Der Peugeot 3008 Hybrid4 soll Anfang kommenden Jahres erhältlich sein. Einen Preis hat der Hersteller bisher nicht genannt. Noch in diesem Jahr wollen die Franzosen das Elektroauto iOn auf den Markt bringen.

Der Pariser Autosalon findet vom 2. bis 17. Oktober 2010 statt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

SunnyS 26. Aug 2010

Nicht auf die Reihe kriegen oder einfach noch nicht das richtige Konzept gefunden haben...

Replay 25. Aug 2010

Das ist kein Getriebe im herkömmlichen Sinne (zum Gangwechsel) und lediglich so groß wie...

Technik 24. Aug 2010

Es liegt einfach an der bessren und präziseren Technik, an besseren Materialien und...

Verkehrsdichte 24. Aug 2010

Ganz ehrlich gesagt, ich habe auf der Autobahn mehr Angst vor Langsamfahrern. Die...

Graf Zogg 24. Aug 2010

Falsch! Der drei Liter Lupo war völlig überteuert! Da hätte man niemals durch...


Folgen Sie uns
       


Apple Watch 4 - Fazit

Die neue Apple Watch bleibt für uns das Maß aller Smartwatch-Dinge.

Apple Watch 4 - Fazit Video aufrufen
LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    MacOS Mojave im Test: Mehr als nur dunkel
    MacOS Mojave im Test
    Mehr als nur dunkel

    Wer MacOS Mojave als bloßes Designupdate sieht, liegt falsch. Neben Neuerungen wie dem Dark Mode bringt Apples neues Betriebssystem vieles, was die Produktivität der Nutzer steigern kann - sofern sie sich darauf einlassen.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. MacOS Mojave Lieber warten mit dem Apple-Update
    2. Apple Öffentliche Beta von MacOS Mojave 10.14 verfügbar
    3. MacOS 10.14 Mojave Apple verabschiedet OpenGL und verbessert Machine Learning

    HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
    HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
    Es kann nur eines geben

    Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
    2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
    3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

      •  /