Abo
  • Services:

Elektromobilität

Peugeot stellt Hybridauto mit Dieselantrieb vor

Peugeot stellt im Oktober auf der Automesse in Paris ein Hybridauto mit Dieselmotor vor. Das Auto kann in verschiedenen Modi fahren: elektrisch, mit wechselndem oder mit kombiniertem Antrieb.

Artikel veröffentlicht am ,
Elektromobilität: Peugeot stellt Hybridauto mit Dieselantrieb vor

Der französische Autohersteller Peugeot wird auf der Automesse in Paris ein neues Hybridauto zeigen. Der 3008 Hybrid4 ist laut Hersteller das erste Hybridfahrzeug mit einem Dieselmotor.

Diesel und Strom

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Das Auto verfügt über einen 27 kW (37 PS) starken Elektromotor sowie einen 163 PS Turbodiesel. Das Auto hat einen Vierradantrieb, wobei die vorderen Räder von dem Dieselmotor und die hinteren vom Elektromotor angetrieben werden.

  • Peugeot 3008 Hybrid4  (Foto: Peugeot)
  • Peugeot 3008 Hybrid4  (Foto: Peugeot)
Peugeot 3008 Hybrid4 (Foto: Peugeot)

Der Fahrer hat die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Fahrmodi zu wählen. So kann er elektrisch fahren, wobei allerdings der Dieselmotor für die Beschleunigung zugeschaltet wird. Im Normalbetrieb schaltet das Fahrzeug automatisch zwischen beiden Antrieben hin und her. Für unbefestigte oder verschneite Straßen gibt es einen Vierradmodus, bei dem beide Motoren arbeiten und dabei zusammen 200 PS leisten. Der vierte Modus ermöglicht besonders sportliches Fahren.

Akku unter dem Kofferraum

Als Energiespeicher verfügt das Auto über einen Nickel-Metallhydrid-Akku, der unter dem Kofferraum sitzt. Geladen wird er, wenn das Auto rollt, sowie über Rückgewinnung von Bremsenergie.

Der Peugeot 3008 Hybrid4 soll Anfang kommenden Jahres erhältlich sein. Einen Preis hat der Hersteller bisher nicht genannt. Noch in diesem Jahr wollen die Franzosen das Elektroauto iOn auf den Markt bringen.

Der Pariser Autosalon findet vom 2. bis 17. Oktober 2010 statt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-44%) 6,66€
  2. 16,49€
  3. 34,99€ (erscheint am 15.02.)

SunnyS 26. Aug 2010

Nicht auf die Reihe kriegen oder einfach noch nicht das richtige Konzept gefunden haben...

Replay 25. Aug 2010

Das ist kein Getriebe im herkömmlichen Sinne (zum Gangwechsel) und lediglich so groß wie...

Technik 24. Aug 2010

Es liegt einfach an der bessren und präziseren Technik, an besseren Materialien und...

Verkehrsdichte 24. Aug 2010

Ganz ehrlich gesagt, ich habe auf der Autobahn mehr Angst vor Langsamfahrern. Die...

Graf Zogg 24. Aug 2010

Falsch! Der drei Liter Lupo war völlig überteuert! Da hätte man niemals durch...


Folgen Sie uns
       


Eine kurze Geschichte des CCC - die 1980er

DFÜ, BTX und KGB - wir zeigen die Anfänge des Chaos Computer Club im Video.

Eine kurze Geschichte des CCC - die 1980er Video aufrufen
Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

Hunt Showdown (Beta) im Test: Hmmm Hmmm Hmmm Hmmm
Hunt Showdown (Beta) im Test
Hmmm Hmmm Hmmm Hmmm

Tolle Optik, klasse Sound, dichte Atmosphäre: Hunt Showdown von Crytek macht solo oder im Duo schon im Early Access viel Spaß, wenn man sich auf das Spielprinzip einlässt. Wer laut ist, stirbt oft und schnell.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Laufzeitumgebung Cryengine 5.5 unterstützt Raytracing-Schatten

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

    •  /