Abo
  • Services:

Google Chrome 6

Neue APIs für Entwickler

Google ergänzt seinen Browser Chrome um neue APIs für Entwickler von Browsererweiterungen. Diese erhalten in Zukunft Zugriff auf das Kontextmenü, die Omnibox und sogenannte Infobars.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der neuen Chrome-Beta 6.0.472.41 ergänzt Google das Erweiterungssystem des Browsers um Zugriff auf das Kontextmenü. In dem bei einem Rechtsklick aufgerufenen Menü können Entwickler nun auch Einträge ihrer Erweiterungen platzieren. Dabei werden mehrere Einträge einer Erweiterung zu einer Gruppe zusammengefasst.

Stellenmarkt
  1. Simpleworks Int. Limited, Duisburg
  2. Robert Half, Hamburg

Darüber hinaus führt Google zwei experimentelle APIs ein: Das Omnibox-API erlaubt es, Erweiterungen in die kombinierte Such- und URL-Zeile des Browsers zu integrieren. Damit lässt sich beispielsweise die angepasste Suchunterstützung für eine Website umsetzen.

Ebenfalls neu ist das Infobars-API, mit dem sich sogenannte Infobars über Tabs anzeigen lassen. Diese Tafeln werden mit normalem HTML gestaltet und können so weitgehend angepasst werden.

Mehr zu den neuen APIs hat Google in einem Blogeintrag zusammengefasst. Die aktuelle Betaversion von Chrome steht unter google.com zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  2. 9,95€
  3. 19,95€
  4. 23,99€

zerwas 24. Aug 2010

Automatisches Ersetzen einer normalen durch eine HTTPS-URL dürfte nun auch möglich sein...

mwi 24. Aug 2010

Das klingt so, als könnte es bald endlich eine neue Version der Delicious-Erweiterung...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad A485 - Test

Wir testen Lenovos Thinkpad A485, ein Business-Notebook mit AMDs Ryzen. Das 14-Zoll-Gerät hat eine exzellente Tastatur und den sehr nützlichen Trackpoint als Mausersatz, auch die Anschlussvielfalt gefällt uns. Leider ist das Display recht dunkel und es gibt auch gegen Aufpreis kein helleres, zudem könnte die CPU schneller und die Akkulaufzeit länger sein.

Lenovo Thinkpad A485 - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
    Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

    Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
    Ein Test von Ingo Pakalski


        •  /