Abo
  • IT-Karriere:

Evoke 2010

Köln lädt zur Demoparty

Am Freitag startet die Demoparty Evoke - zum zweiten Mal in den Abenteuerhallen in Köln-Kalk. Nicht nur alte Hasen können ihre Werke dort dem Publikum vorstellen, auch Newcomer sollen ihre kreativen Fähigkeiten zeigen.

Artikel veröffentlicht am , Meike Dülffer
Evoke 2010: Köln lädt zur Demoparty

Zur Evoke, die am 27. August 2010 in den Abenteuerhallen Köln-Kalk beginnt, versammeln sich Demofans aus der ganzen Welt; es ist die älteste deutsche Demoparty. Die Veranstalter betrachten sie als eine familiäre Veranstaltung, die ruhig und entspannend sein soll. Sie dient als Schauplatz für 4-KByte-, 64-KByte- und normale PC-Demos und bietet deutlich weniger Wettbewerbe als etwa die Breakpoint in Bingen.

Stellenmarkt
  1. Auswärtiges Amt, Bonn, Berlin
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Die Veranstaltung beginnt mit der Demogruppe Haujobb und ihrer Einladungsdemo "YouShould". Haujobb hatte damit in Berlin auf der Geeks can Dance im April 2010 bereits den 1. Platz gewonnen. Lange Zeit war es still um die Demogruppe gewesen, mit "YouShould" will Haujobb nun ihr Comeback feiern. Die Demo ist 4 Minuten und 44 Sekunden lang und würde damit dem strengen Regelwerk der Evoke standhalten, das unter anderem vorschreibt, dass ein Werk nicht länger als 10 Minuten und nicht größer als 64 MByte sein darf.

In den Wettbewerben der Evoke, zum Beispiel dem 64-KByte-Contest, geht es darum, eine möglichst stimmige Komposition aus Musik und Effekten zu kreieren und das Publikum damit zu begeistern. Mit dem Wild Contest versucht die Evoke außerdem, die Plattformen jenseits des Windows-PC zu fordern. Daran dürfen sowohl der C64 als auch alle anderen demofähigen Geräte teilnehmen. Bei der Evoke geht es nicht nur um den Sportgeist, es gibt auch Preise zu gewinnen.

Die Evoke läuft vom 27. bis 30. August 2010, die Eintrittskarte kostet 35 Euro, internationale Gäste bekommen Rabatt. Damit die männlichen Nerds nicht ganz unter sich bleiben, können weibliche Gäste die Evoke kostenlos besuchen. [von Alexander Rudolf Syska]



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€
  2. (u. a. 49-Zoll-TV für 399,99€, High-Resolution-Kopfhörer für 159,99€, Alpha 5100...
  3. (u. a. Bluetooth-Lautsprecher für 29,99€, Over Ear Kopfhörer für 37,99€, Wireless Earbuds...
  4. (u. a. D24f FHD/144 Hz für 149€ + Versand statt 193,94€ im Vergleich)

nate 24. Aug 2010

Welche Messe? Eine Demoszenenparty kann man von evtl. als Festival umschreiben, aber...

Davingon 24. Aug 2010

Für die detaillierten Infos.

ExScener 24. Aug 2010

Die Assembly war wirklich mal ne reine Demoparty. Mittlerweile ist das Ding aber mehr ne...

kölner 24. Aug 2010

solangsam stirbt leider das geb9 hab ich das gefühl. seltenst mehr als 5 gäste außer bei...

die history... 23. Aug 2010

RiscOS hatte die App-Struktur die MacOS später nach Abschaffung der Ressource-Forks...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2080 Super - Test

Mit der Geforce RTX 2080 Super legt Nvidia die Geforce RTX 2080 als leicht schnellere Version auf.

Geforce RTX 2080 Super - Test Video aufrufen
Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

    •  /