• IT-Karriere:
  • Services:

Evoke 2010

Köln lädt zur Demoparty

Am Freitag startet die Demoparty Evoke - zum zweiten Mal in den Abenteuerhallen in Köln-Kalk. Nicht nur alte Hasen können ihre Werke dort dem Publikum vorstellen, auch Newcomer sollen ihre kreativen Fähigkeiten zeigen.

Artikel veröffentlicht am , Meike Dülffer
Evoke 2010: Köln lädt zur Demoparty

Zur Evoke, die am 27. August 2010 in den Abenteuerhallen Köln-Kalk beginnt, versammeln sich Demofans aus der ganzen Welt; es ist die älteste deutsche Demoparty. Die Veranstalter betrachten sie als eine familiäre Veranstaltung, die ruhig und entspannend sein soll. Sie dient als Schauplatz für 4-KByte-, 64-KByte- und normale PC-Demos und bietet deutlich weniger Wettbewerbe als etwa die Breakpoint in Bingen.

Stellenmarkt
  1. HERMA GmbH, Filderstadt
  2. Deutsche Bahn AG, Frankfurt

Die Veranstaltung beginnt mit der Demogruppe Haujobb und ihrer Einladungsdemo "YouShould". Haujobb hatte damit in Berlin auf der Geeks can Dance im April 2010 bereits den 1. Platz gewonnen. Lange Zeit war es still um die Demogruppe gewesen, mit "YouShould" will Haujobb nun ihr Comeback feiern. Die Demo ist 4 Minuten und 44 Sekunden lang und würde damit dem strengen Regelwerk der Evoke standhalten, das unter anderem vorschreibt, dass ein Werk nicht länger als 10 Minuten und nicht größer als 64 MByte sein darf.

In den Wettbewerben der Evoke, zum Beispiel dem 64-KByte-Contest, geht es darum, eine möglichst stimmige Komposition aus Musik und Effekten zu kreieren und das Publikum damit zu begeistern. Mit dem Wild Contest versucht die Evoke außerdem, die Plattformen jenseits des Windows-PC zu fordern. Daran dürfen sowohl der C64 als auch alle anderen demofähigen Geräte teilnehmen. Bei der Evoke geht es nicht nur um den Sportgeist, es gibt auch Preise zu gewinnen.

Die Evoke läuft vom 27. bis 30. August 2010, die Eintrittskarte kostet 35 Euro, internationale Gäste bekommen Rabatt. Damit die männlichen Nerds nicht ganz unter sich bleiben, können weibliche Gäste die Evoke kostenlos besuchen. [von Alexander Rudolf Syska]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 38,40€ (Preis wird im Warenkorb angezeigt. Vergleichspreis 89,99€)
  2. (aktuell u. a. Logitech G703 Hero Lightspeed für 65€ statt ca. 75€ im Vergleich im Vergleich...
  3. (aktuell u. a. Corsair Gaming Sabre RGB als neuwertiger Outlet-Artikel für 24,99€ + Versand...
  4. (u. a. bis zu 27% auf Raspberry Pi und 20% auf TP-Link)

nate 24. Aug 2010

Welche Messe? Eine Demoszenenparty kann man von evtl. als Festival umschreiben, aber...

Davingon 24. Aug 2010

Für die detaillierten Infos.

ExScener 24. Aug 2010

Die Assembly war wirklich mal ne reine Demoparty. Mittlerweile ist das Ding aber mehr ne...

kölner 24. Aug 2010

solangsam stirbt leider das geb9 hab ich das gefühl. seltenst mehr als 5 gäste außer bei...

die history... 23. Aug 2010

RiscOS hatte die App-Struktur die MacOS später nach Abschaffung der Ressource-Forks...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Fold angesehen (CES 2020)

Das Tablet mit faltbarem Display läuft mit Windows 10X und soll Mitte 2020 in den Handel kommen.

Lenovo Thinkpad X1 Fold angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
  2. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern
  3. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten

Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. PEPP-PT Neuer Standard für Corona-Warnungen vorgestellt
  2. Coronavirus Covid-19-App der Telekom prüft Zertifikate nicht
  3. Corona Lidl Connect setzt Drosselung herauf

Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

    •  /