Abo
  • Services:
Anzeige
Befehlssatzerweiterung: AMDs 3DNow wird zum Auslaufmodell

SSE kam schneller als gedacht

AMD hatte 3DNow 1998 propagiert, weil Intels Alternative dazu lange auf sich warten ließ. Was heute als SSE bekannt ist, wurde damals noch unter dem Namen "Katmai New Instructions" (KNI) geführt. Katmai war der Codename des Pentium III und dessen einzige Änderung der Architektur die Befehlssatzerweiterung, die viel leistungsfähiger und flexibler als das 1997 eingeführte MMX war.

Anzeige

Um den steigenden Anforderungen an die fortlaufende Verarbeitung von Daten durch Multimediaanwendungen und Spiele gerecht zu werden, wollte AMD mit 3DNow den Standard setzen. Der Name wurde folglich auch als Hinweis auf die Tatsache gewählt, dass diese Befehlssatzerweiterung schneller verfügbar war. Vor allem Spiele sollten davon profitieren, da sich diese Programme für die populär werdende 3D-Grafik damals nur auf wenig Mithilfe des Grafikprozessors verlassen konnten. Was MMX und SSE einst tun sollten, wird bei Spielen heute überwiegend von der GPU erledigt.

AMD verließ sich darauf, dass Intel 3DNow übernehmen würde - auch 1998 hatten die beiden Unternehmen wie schon seit 1976 ein Abkommen über den Austausch von Patenten. Stattdessen setzen aber viele Entwickler auf SSE, das Intel schon früh dokumentiert und mit Emulatoren zugänglich gemacht hatte. Folglich setzte sich SSE durch, und AMD unterstützte es ab Ende 2001, der erste Prozessor damit war der seinerzeit sehr erfolgreiche Athlon XP.

Kaum Auswirkungen für Anwender

Der Wegfall von 3DNow hat für Anwender nur in sehr unwahrscheinlichen Fällen Konsequenzen, wenn ein älteres Programm ausdrücklich diesen Befehlssatz erfordert. In der Regel enthalten Anwendungen aber mehrere Codepfade für die verschiedenen Erweiterungen. Das Programm fragt dann beim Start über CPUID und einige Register ab, was der Prozessor unterstützt und stellt sich darauf ein.

AMD weist jedoch auf - ebenfalls unwahrscheinliche - Probleme mit virtuellen Maschinen hin, wenn eine laufende Installation von einem Prozessor mit 3DNow auf eine CPU ohne diese Befehle portiert wird. Auch dafür gibt es eine Anleitung als PDF.

 Befehlssatzerweiterung: AMDs 3DNow wird zum Auslaufmodell

eye home zur Startseite
JonnyFun 24. Aug 2010

Channel-what? Lass es 8 sein - gegen 800 auf meiner ati? Intel gab ja unlängst zu: GPUs...

plop 24. Aug 2010

Welche denn ?? Beweise bitte. https://www.golem.de/0706/52647.html http://de.wikipedia...

sdfsd 24. Aug 2010

Jo, bei uns sind auch nur Sockel A Athlon XPs im Einsatz. Hab jetzt meine Maschine mal...

Anonymer Nutzer 23. Aug 2010

Glide ist im Prinzip ein Subset von OpenGL. Das gab es dann später auch mit OpenGL...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. MÜNCHENSTIFT GmbH, München
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Computacenter AG & Co. oHG, Frankfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 42€
  2. 599€ + 5,99€ Versand (Bestpreis!)
  3. 13,99€

Folgen Sie uns
       


  1. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  2. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  3. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  4. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  5. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  6. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  7. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  8. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  9. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  10. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Internet Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt
  2. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln
  3. Apple Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

  1. Re: DOW Jones +30% in nur einem Jahr

    bk (Golem.de) | 12:19

  2. Re: Anstatt Eisen zu Gold machen sie Pappe zu Gold.

    SanderK | 12:18

  3. Re: ist ja ein Lacher gegen die illegalen IPTV...

    sofries | 12:14

  4. Re: "Das Eigenlob Trumps ließ nicht lange auf...

    bk (Golem.de) | 12:09

  5. Re: 20 Jahre zu spät...

    SanderK | 12:08


  1. 12:26

  2. 09:02

  3. 18:53

  4. 17:28

  5. 16:59

  6. 16:21

  7. 16:02

  8. 15:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel