Abo
  • Services:

Android

Froyo fürs Milestone, aber nicht für Backflip und Dext

Motorola hat Update-Pläne für sein Android-Smartphone vorgelegt. Demnach dürfen Besitzer des Milestone noch im Jahr 2010 mit einem Update rechnen, europäische Nutzer von Backflip und Dext schauen in die Röhre.

Artikel veröffentlicht am ,
Android: Froyo fürs Milestone, aber nicht für Backflip und Dext

Android 2.2 alias Froyo bietet Motorola für sein Smartphone Droid in den USA seit einiger Zeit an, Besitzer der fast baugleichen europäischen Version Milestone dürfen hingegen erst im vierten Quartal 2010 mit einem Update rechnen. Das geht aus Informationen hervor, die Motorola jetzt unter supportforums.motorola.com veröffentlicht hat.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Stuttgart
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Besitzer der Motorola-Smartphones Dext und Backflip dürfen hierzulande hingegen nicht mit einem Betriebssystemupdate rechnen. Es wird kein Update auf Android 2.1 geben, ist zu den Geräten in der Liste vermerkt. Ein Update auf Android 2.2 scheint damit ebenso unwahrscheinlich.

Enttäuschen dürfte das auch, da für die US-Version des Backflip noch im dritten Quartal ein Update auf Android 2.1 erscheinen soll. Und auch für das Cliq, die US-Variante des Dext, soll Android 2.1 Ende des dritten beziehungsweise Anfang des vierten Quartals erscheinen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. UE65NU7409 für 849€ statt 1.039,98€ im Vergleich)
  2. 39,98€ (Vergleichspreis ca. 72€)
  3. ab 519€ bei Alternate lieferbar
  4. (heute Samsung HT-J4500 5.1-Heimkino-System für 149€ statt 168,94€ im Vergleich)

AndreasT 10. Sep 2010

Ich denke mal man geht von falschen Vorrausetzungen aus: Auf den Android Handys läuft...

Fatal3ty 24. Aug 2010

Mein Nexus One aus USA habe ich seit 2 Monaten schon einen Froyo drauf. ;) Alles läuft...

Fatal3ty 24. Aug 2010

Dafür kaufe ich mir auch nie einen Androiden ^^ Ich habe BlackBerry® und iPhone und ich...

Dadie 24. Aug 2010

Kann ich direkt so unterschreiben. Ich habe mich damals für das Galaxy interessiert...

TTX 24. Aug 2010

Kauf dir ein Nexus :P Wenn man eins will bekommt man auch eins. Oder route dein Gerät und...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

    •  /