Abo
  • Services:

Red Hat

Neue Option erweitert Support auf über sieben Jahre

Mit einer zusätzlichen Option können Kunden ihre Supportabonnements für Red Hats Enterprise Linux erweitern und die normalerweise auf sieben Jahre terminierte Unterstützung um drei weitere Jahre verlängern.

Artikel veröffentlicht am ,
Red Hat: Neue Option erweitert Support auf über sieben Jahre

Mit dem Extended Life Cycle Support (ELC) erhalten Besitzer eines Red Hat Enterprise Linux Updates und Patches für bis zu zehn Jahre. Bislang endete ein Supportzyklus für Red Hats Enterprise Linux (RHEL) nach sieben Jahren. ELC ist für die Versionen 3 und 4 von RHEL vorgesehen. Für RHEL 3 endet der offizielle Lebenszyklus am 31. Oktober 2010. Mit ELC soll die Unterstützung von RHEL an die von Mainframe-Servern angepasst werden.

Der erweiterte Support bezieht sich allerdings auf spezielle Komponenten aus der RHEL-Sammlung. Ausgeschlossen ist zusätzliche Software, etwa Gnome. Alle Pakete, die nicht von ELC erfasst werden, hat Red Hat in einer Liste zusammengefasst.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249,90€ + Versand (im Preisvergleich über 280€)
  2. jetzt bei Apple.de bestellbar
  3. 57,99€

Seitan-Sushi-Fan 23. Aug 2010

Für normale Menschen ist das Veröffentlichen von Service Packs bereits Support...


Folgen Sie uns
       


Huawei P20 Pro - Hands on

Huaweis neues Smartphone P20 Pro kommt mit drei Hauptkameras und einer Reihe von KI-Funktionen. Wir haben uns das Gerät in einem ersten Hands on angeschaut.

Huawei P20 Pro - Hands on Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

    •  /