Blu-ray-Abstürze

Ärger mit Samsung-Playern

Besitzer von Samsungs Blu-ray-Playern sollten vorerst vom Update auf die Firmware 2.09 absehen. Andernfalls können viele Filme nicht mehr wiedergegeben werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Nicht alle Besitzer von Samsungs Blu-ray-Playern sollen nach dem Firmwareupdate betroffen sein, außerdem betrifft es auch nicht alle Filme. Doch viele Nutzer berichten etwa im AVSForum oder im Cnet-Forum, dass sie seit dem Update auf die Version 2.09 keine Filme von Universal und Warner Bros. mehr sehen können. Laut den Berichten wird zwar die Zwangswerbung noch wiedergegeben, spätestens beim Menü oder dem Hauptfilm soll dann aber Schluss sein.

Laut Samsung-Support wird an dem Problem bereits gearbeitet. Eine Notlösung ist bisher nur der Downgrade auf frühere Firmwareversionen, was aber wiederum nicht bei jedem Samsung-Blu-ray-Player funktionieren soll. Eine korrigierte Firmware wird wohl noch etwas auf sich warten lassen. Entsprechend erbost zeigen sich die Betroffenen, da sie unter anderem auch frisch gekaufte oder gerade ausgeliehene Filme nicht sehen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Frommer Legal
Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland

Viele Menschen suchen derzeit Hilfe bei einer Anwaltskanzlei, weil sie wegen angeblich illegalem Filesharing abgemahnt wurden.

Frommer Legal: Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland
Artikel
  1. Ärger um Drachenlord: Dorf verhängt Allgemeinverfügung wegen umstrittenem Youtuber
    Ärger um Drachenlord
    Dorf verhängt Allgemeinverfügung wegen umstrittenem Youtuber

    Seit Jahren ist das Dorf Altschauerberg Schauplatz von Provokationen gegen den Youtuber Rainer Winkler. Jetzt sollen neue Gesetze die Ordnung wiederherstellen.

  2. Elektroautos: Neue Ladekarten sollen Schwarzladen verhindern
    Elektroautos
    Neue Ladekarten sollen Schwarzladen verhindern

    Das einfache Klonen von Ladekarten soll künftig nicht mehr möglich sein. Doch dazu müssen alle im Umlauf befindlichen Karten ausgetauscht werden.

  3. Kriminalität: Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt
    Kriminalität
    Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt

    Eine 41-Jährige aus Dresden ist angeklagt, im Darknet einen Mord in Auftrag gegeben zu haben. Für die Ermordung der neuen Freundin ihres Ex-Mannes soll sie 0,2 Bitcoin geboten haben.

Raphaelo 24. Aug 2010

Unsere Fernseher (Röhre mit Trinitron) haben auch etliche hehe Genau so einen habe ich...

Treadmill 23. Aug 2010

Wenn es dann noch die Raubkopiererwarnfilmchen sind.... oh mann, würde in dem Moment...

Lala Satalin... 23. Aug 2010

Nun ja, er spielt die Werbung ja nicht mal ab. Ich werde direkt mit dem Menü begrüßt xD.

Skeeve 23. Aug 2010

Soll ich dir was sagen? Ich habe nur noch einen PC, und gar keinen Fernseher mehr. Filme...

Skeeve 23. Aug 2010

Darf ich die Frage umformulieren? Warum soll ich mir überhaupt noch die Mühe machen...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day nur noch heute • SSD (u. a. Crucial BX500 1TB SATA 64,06€) • Gaming-Laptops von Razer & MSI • Crucial 32GB Kit DDR4-4000 269,79€ • 30% auf Warehouse • Primetime bei Saturn (u. a. Switch Lite 166,24€) • Gaming-Chairs • MM Gönn dir Dienstag [Werbung]
    •  /