Abo
  • Services:

Blu-ray-Abstürze

Ärger mit Samsung-Playern

Besitzer von Samsungs Blu-ray-Playern sollten vorerst vom Update auf die Firmware 2.09 absehen. Andernfalls können viele Filme nicht mehr wiedergegeben werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Nicht alle Besitzer von Samsungs Blu-ray-Playern sollen nach dem Firmwareupdate betroffen sein, außerdem betrifft es auch nicht alle Filme. Doch viele Nutzer berichten etwa im AVSForum oder im Cnet-Forum, dass sie seit dem Update auf die Version 2.09 keine Filme von Universal und Warner Bros. mehr sehen können. Laut den Berichten wird zwar die Zwangswerbung noch wiedergegeben, spätestens beim Menü oder dem Hauptfilm soll dann aber Schluss sein.

Laut Samsung-Support wird an dem Problem bereits gearbeitet. Eine Notlösung ist bisher nur der Downgrade auf frühere Firmwareversionen, was aber wiederum nicht bei jedem Samsung-Blu-ray-Player funktionieren soll. Eine korrigierte Firmware wird wohl noch etwas auf sich warten lassen. Entsprechend erbost zeigen sich die Betroffenen, da sie unter anderem auch frisch gekaufte oder gerade ausgeliehene Filme nicht sehen können.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 49,97€ (Bestpreis!)
  3. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)

Raphaelo 24. Aug 2010

Unsere Fernseher (Röhre mit Trinitron) haben auch etliche hehe Genau so einen habe ich...

Treadmill 23. Aug 2010

Wenn es dann noch die Raubkopiererwarnfilmchen sind.... oh mann, würde in dem Moment...

Lala Satalin... 23. Aug 2010

Nun ja, er spielt die Werbung ja nicht mal ab. Ich werde direkt mit dem Menü begrüßt xD.

Skeeve 23. Aug 2010

Soll ich dir was sagen? Ich habe nur noch einen PC, und gar keinen Fernseher mehr. Filme...

Skeeve 23. Aug 2010

Darf ich die Frage umformulieren? Warum soll ich mir überhaupt noch die Mühe machen...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /