• IT-Karriere:
  • Services:

Linux

Neue Kernel schließen Sicherheitslücke

In vier neuen Linux-Versionen haben die Entwickler eine Sicherheitslücke geschlossen, bei der Angreifer über Fehler in der Speicherverwaltung Root-Rechte erlangen können. Reparierte Versionen sind bereits in den Repositories verschiedener Distributionen aufgetaucht, etwa von Ubuntu.

Artikel veröffentlicht am ,
Linux: Neue Kernel schließen Sicherheitslücke

Reparaturen wurden in die Linux-Versionen 2.6.27.52, 2.6.32.20, 2.6.34.5 und 2.6.35.3 eingepflegt. Alle Versionen bringen Patches mit, die das sogenannte Guard-Page korrekt einsetzen. Damit wird für einen Mindestabstand zwischen Stack und weiteren Speicherbereichen gesorgt. Der Sigbus-Befehl, der bislang bei der fehlerhaften Überlagerung gesendet wurde und damit für einen Absturz sorgte, wurde ausgesetzt. Inzwischen sind reparierte Versionen des Linux-Kernels in den Repositories einiger Linux-Distributionen aufgetaucht, darunter Ubuntu.

Nächster Kernel mit i915-Reparaturen

Die bevorstehende Version 2.6.36 ist als zweiter Release Candidate veröffentlicht worden. Dabei sind etliche Reparaturen an dem DRM-Treiber für Intels i915-Chipsatz eingeflossen. Linus Torvalds zeigte sich nicht erfreut über den späten Zeitpunkt der Einreichung, sah sie aber als notwendig an. Zusätzlich flossen weitere Patches in den Quellcode ein, die hauptsächlich der Stabilisierung des neuen Kernels dienen sollen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 5,99€
  2. (-83%) 6,99€
  3. 27,99€
  4. 4,50€

steve44 23. Aug 2010

dann schau halt selbst in den release notes nach.

iLolly 23. Aug 2010

Hehe der war gut ;)


Folgen Sie uns
       


Doom Eternal - Test

Doom Eternal ist in den richtigen Momenten wieder eine sehr spaßige Ballerorgie, wird aber an einigen Stellen durch Hüpfpassagen ausgebremst.

Doom Eternal - Test Video aufrufen
Homeschooling-Report: Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen
Homeschooling-Report
Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

Lösungen von Open Source bis kommerzielle Lernsoftware, HPI-Cloud und Lernraum setzen Schulen derzeit um, um ihre Schüler mit Aufgaben zu versorgen - und das praktisch aus dem Stand. Wie läuft's?
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Kinder und Technik Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
  2. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  3. Mädchen und IT Fehler im System

Arduino: Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel
Arduino
Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel

Eine Visitenkarte aus Papier ist langweilig! Der Elektroniker Patrick Schlegel hat eine Platine als Karte - mit kreativen Funktionen.
Von Moritz Tremmel

  1. Thinktiny Mini-Spielekonsole sieht aus wie winziges Thinkpad

Disney+ im Test: Ein Fest für Filmfans
Disney+ im Test
Ein Fest für Filmfans

Wir haben Disney+ vor dem Deutschlandstart getestet und sind begeistert. Das Abo ist perfekt für Familien mit Schulkindern. Filmfans können sich über Bonusmaterial freuen, das Amazon Prime Video, Netflix und Sky gar nicht kennen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus
  2. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos
  3. Netflix-Konkurrenz Disney+ für Telekom-Kunden ein halbes Jahr gratis

    •  /