Abo
  • Services:
Anzeige
Firesay: Mit dem Browser sprechen

Firesay

Mit dem Browser sprechen

Eine Sprachsteuerung für Mozillas Firefox hat das Team um Firesay entwickelt. Die Erweiterung erlaubt dem Anwender, Kommandos für Websuchen oder zum Öffnen von Seiten über das Mikrofon zu geben. Maus und Tastatur werden dabei nicht benötigt. Noch steht die Technik aber ganz am Anfang.

Bei mobilen Geräten ist Sprachsteuerung weit verbreitet, aber bei Desktoprechnern fristet sie ein Schattendasein. Firesay will die Steuerung des Browsers über natürlich-sprachliche Kommandos vorantreiben und bemächtigt sich der Spracherkennung, die in Windows 7 eingebaut ist. Auf Linux und Mac OS X läuft Firesay folglich nicht, auch Nutzer älterer Windows-Versionen schauen in die Röhre.

Anzeige

Firesay kann unter anderem Suchen bei Google ausführen, einige Websites öffnen, Tabs schließen und die US-Fernsehseite Hulu ansteuern. Viel mehr dann aber auch nicht. Weitere Website-Namen müssten dem Programm erst beigebracht werden, was jedoch bislang nicht vorgesehen ist. Wer will, kann neue Websites mit Hilfe eines speziellen Sprachkommandos als Tab im Hintergrund öffnen.

Firesay fehlt eine Anlernfunktion für neue URLs und darüber hinaus eine effektive Methode, Nebengeräusche auszufiltern, die das Mikro einfängt. Im Büro mit Stimmengewirr im Hintergrund oder zu Hause bei leise laufendem Radio ist solche Spracherkennung kaum zu gebrauchen.

Firesay befindet sich noch in der Betaphase und läuft unter Windows 7 und nach Herstellerangaben ab Firefox 3.x. Im Kurztest von Golem.de stellte sich heraus, dass die Erweiterung jedoch nicht auf jedem Rechner einwandfrei funktioniert - bei einem Firefox musste sogar ein neues Profil erstellt werden, damit der Browser wieder lief.


eye home zur Startseite
nuffi 23. Nov 2010

Gut? Das Ding ist absoluter Schrott. Interface und Integration sind völlig daneben, die...

elgooG 23. Aug 2010

Wenn neben dem Mikrofon auch noch die Lautsprecher an sind, was (leider) bei vielen Usern...

genab.de 23. Aug 2010

ich komme aus Bayern, und mich hat OS/2 nie verstanden....

TobY 23. Aug 2010

Oh, tatsächlich. Ich dachte, die Steuerung sei raus. Naja, nichtsdestotrotz lasse ich...

boogey 23. Aug 2010

@Eichi Ich habe eine Bekannte, mit Spinalparalyse (das ergänzende Wort geht leider nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  2. PHOENIX CONTACT Electronics GmbH, Bad Pyrmont
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI Z370 SLI Plus für 111€ + 5,99€ Versand und Nitro Concepts S300 Gaming-Stuhl...
  2. 35,99€
  3. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 10,99€, Anno 2070 Königsedition für 6,99€ und...

Folgen Sie uns
       


  1. Auto

    Ferrari plant elektrischen Supersportwagen

  2. Faser-Wearables

    OLED als Garn für leuchtende Stoffe

  3. Square Enix

    PC-Version von Final Fantasy 15 braucht 155 GByte auf der HD

  4. Vertriebsmodell

    BMW und Mercedes wollen Auto-Abos anbieten

  5. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  6. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  7. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  8. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  9. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  10. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!
  3. MX Low Profile im Hands On Cherry macht die Switches flach

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Ich verstehe den Sinn dahinter nicht

    Dwalinn | 08:19

  2. Re: Tarif mit echtem Prepaid?

    robinx999 | 08:18

  3. Re: Im stationären Handel

    DieSchlange | 08:17

  4. Re: Was macht man mit 522 kW ?

    ArcherV | 08:15

  5. Re: Gibt auch schon Hersteller unabhängige Vermietung

    Psy2063 | 08:15


  1. 07:56

  2. 07:39

  3. 07:26

  4. 07:12

  5. 19:16

  6. 17:48

  7. 17:00

  8. 16:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel