Abo
  • Services:

Sanyo

Einfachvideokamera mit Zoom und Blitz

Sanyo hat mit der VPC-PD2BK eine neue Videokamera vorgestellt, die beim Filmen wie ein Handy gehalten wird und die Daten auf Speicherkarten aufzeichnet. Das Gerät ist mit einem 3fach-Zoom ausgerüstet, Full-HD-fähig und nimmt Fotos mit 10 Megapixeln auf.

Artikel veröffentlicht am ,
Sanyo: Einfachvideokamera mit Zoom und Blitz

Die Sanyo VPC-PD2BK nimmt Videos mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080p mit 30 Bildern pro Sekunde samt Stereoton in MPEG-4 AVC/H.264 auf. Das Zoom arbeitet dabei in einem Brennweitenbereich von 37 bis 111 mm (KB). Neben der Videofunktion kann die Kamera auch Fotos mit 10 Megapixeln aufnehmen.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte (Home-Office)
  2. FREICON GmbH & Co. KG, Freiburg

Für eine eventuell notwendige Aufhellung der Umgebung sorgt ein Blitz über dem Objektiv. Eine Serienbildfunktion ist ebenfalls mit an Bord. Sie kann bei reduzierter Auflösung von 1.600 x 1.200 Pixeln immerhin zehn Aufnahmen pro Sekunde anfertigen, allerdings nur 30 Stück hintereinander. Dann muss die Kamera eine kleine Speicherpause einlegen.

Der Camcorder besitzt einen Lithium-Ionen-Akku und wird über USB aufgeladen. Er speichert die Videos und Fotos auf Karten der Typen SD, SDHC und SDXC. Über einen Mini-HDMI-Aufgang können die Fotos und Videos auch auf einem angeschlossenen Fernseher oder Projektor betrachtet werden.

In den USA soll der rund 6,3 x 2 x 11,1 cm große Sanyo-Camcorder (110 Gramm) für rund 170 US-Dollar ab September 2010 erhältlich sein. Wann er seinen Weg nach Europa findet, ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 31€ (Bestpreis!)
  2. 12,17€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Corsair VS650 als neuwertiger Outlet-Artikel für 34,99€ + Versand)
  4. 5€

Folgen Sie uns
       


Dirt Rally 2.0 angespielt

In Köln konnten wir das nahezu fertige Dirt Rally 2.0 ausführlich anspielen und mit den Entwicklern reden.

Dirt Rally 2.0 angespielt Video aufrufen
Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
Radeon VII im Test
Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
  2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
  3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
Elektromobilität
Der Umweltbonus ist gescheitert

Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
  2. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen
  3. Volkswagen Electrify America nutzt Tesla-Powerpacks zur Deckung von Spitzen

    •  /