Abo
  • Services:
Anzeige
Logo des Startups Hot Potato
Logo des Startups Hot Potato

Einchecken

Facebook kauft heiße Kartoffel

Facebook will seine neue Places-Funktion mit dem Eincheckdienst Hot Potato erweitern. Der Betreiber hat das Startup deshalb übernommen.

Facebook hat Hot Potato übernommen. Das gab der Betreiber des Eincheckdienstes am Wochenende in seinem Blog bekannt. Das Team des Startups mit Sitz in Brooklyn, das seinen Dienst erst seit November 2009 anbietet, wird zu Facebook wechseln. "In einem Monat wird der Dienst geschlossen und die Anwenderdaten vollständig gelöscht", heißt es dort weiter. Hot-Potato-Nutzern wird ein Dienst angeboten, um ihre persönlichen Daten herunterzuladen. Die vorhandenen Nutzerdaten würden nicht an Facebook weitergegeben, so das Unternehmen.

Anzeige

Über den Preis wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart. Der US-Onlinenachrichtendienst berichtet, dass der Kaufpreis bei 10 Millionen US-Dollar lag.

Hot Potato erlaubt das lokalisierte "Einchecken", mit dem der Nutzer seinen gegenwärtigen Aufenthaltsort anzeigen kann. Mit einer iPhone-App können sich die Nutzer rund um eine Veranstaltung wie ein Konzert oder ein Fußballspiel austauschen. Hot-Potato-Nutzer können ein Event anlegen, in das andere Anwender dann einchecken können, um Kommentare, Bilder und Videos beizusteuern. Organisiert werden die Inhalte über die Rubriken "Like" und "Kommentar". Zur Anmeldung nutzt Hot Potato Facebook Connect. Die Facebook-Betreiber erklärten: "Wir bewundern seit einiger Zeit, wie Hot Potato diesen Bereich erobert und freuen uns darauf, mit ihnen zusammenzuarbeiten, um die Hot-Potato-Innovationen bei Facebook einzubringen."

Facebook unterstützt selbst mit der neuen Places-Funktion seit wenigen Tagen auch Ortsangaben. Damit lässt sich erkennen, wenn Freunde am gleichen Ort sind. Facebooks mobile Website touch.facebook.com sowie der iPhone-Client bieten eine entsprechende Funktion, um die Ortsangaben aus dem Mobiltelefon auszulesen und in Echtzeit zur Verfügung zu stellen.


eye home zur Startseite
Connecting... 23. Aug 2010

Für alle genannten Plattformen gibt es selbstgeschriebene ICQ-Clients, GPS-Empfänger...

svghdgou 23. Aug 2010

Glaub ich nicht. Mit dem Kauf hat FB die Patente & Codes ja schon (rechtlich). Wenn sie...

Rag Toe 23. Aug 2010

War auch mein erster Gedanke :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CompuGroup Medical SE, Koblenz
  2. IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, Gifhorn, Berlin
  3. ASC Automotive Solution Center AG, Düsseldorf
  4. Bosch Service Solutions Leipzig GmbH, Leipzig


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ASUS-Gaming-Produkt kaufen und bis zu 150€ Cashback erhalten
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Pocketstar

    Mini-Mini-Game-Boy für den Schlüsselbund

  2. TS-x77

    Qnaps NAS mit AMDs Ryzen-Prozessor ist verfügbar

  3. Flicks

    Facebook erfindet Zeiteinheit für Videos

  4. MacOS

    Apple patcht MacOS Sierra und El Capitan gegen Meltdown

  5. Recruiting

    IT-Experten brauchen harte Fakten

  6. Radeon Technologies Group

    AMD heuert zwei Grafikspezialisten an

  7. Samsung

    Smartphone-Kameras können bald Full-HD mit 480 fps aufnehmen

  8. E-Autos

    2019 will Volvo elektrische Lkw verkaufen

  9. Xbox Game Pass

    Auch ganz neue Konsolenspiele im Monatsabo für 10 Euro

  10. Tesla

    Elon Musk spielt mit hohem Risiko



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft: Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
Microsoft
Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
  1. Newsletter-Dienst Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten
  2. Marktforschung Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz
  3. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an

Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Hacker One Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit
  2. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  3. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. Protektionismus Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  1. Nicht nur bei Softwareentwicklern

    3dgamer | 10:57

  2. Wow, Facebook erfindet Festkommazahlen...

    xmaniac | 10:56

  3. Performanceverlust

    Azt4c_ | 10:56

  4. Re: Bergrennen

    SanderK | 10:56

  5. Und dann kommt wieder Philips

    M.P. | 10:55


  1. 11:03

  2. 10:48

  3. 09:59

  4. 09:41

  5. 09:32

  6. 09:26

  7. 09:11

  8. 08:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel