• IT-Karriere:
  • Services:

Bildersuche

Google kauft Like.com

Google hat mit Like.com eine Suchmaschine gekauft, die bilderbasiert nach Produkten sucht. Like.com ist aus einem Unternehmen hervorgegangen, das Gesichtserkennungstechnik entwickelt hat.

Artikel veröffentlicht am ,
Bildersuche: Google kauft Like.com

Google hat Like.com gekauft. Das US-Unternehmen hat eine Bildersuche für den E-Commerce entwickelt. Über den Kaufpreis haben beide Parteien keine Angaben gemacht. Das US-Blog Techcrunch berichtet jedoch, dass Like.com bis zu 100 Millionen US-Dollar wert sein soll.

Stellenmarkt
  1. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Köln, Magdeburg
  2. August Storck KG, Halle (Westf.)

Die Like-Suchmaschine ermöglicht es Nutzern, nach ähnlichen Produkten zu suchen. In erster Linie geht es dabei um Kleidungsstücke und Mode-Accessoires. Der Nutzer kann beispielsweise eingeben, dass er ein Herrenhemd mit Blumenmuster sucht. Like zeigt ihm dann eine Auswahl, die in den indizierten Shops angeboten wird. Hat der Nutzer eines gefunden, das ihm gefällt, findet Like weitere, die ähnlich aussehen. Gesucht werden kann nach Farben, Mustern, Formen oder Details eines Produktes.

Like ist aus dem Unternehmen Riya hervorgegangen. Riya hatte eine Technik zur Gesichtserkennung entwickelt, die jedoch nur schwer zu vermarkten war. Deshalb hatte das Unternehmen 2006 Like.com gegründet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. FIFA 20 für 27,99€, Dragon Ball Z Kakarot für 46,89€, Rainbow Six: Siege Deluxe für 8...
  2. (-20%) 47,99€
  3. 14,29€
  4. 25,99€

Hamm 23. Aug 2010

Welche Tips von guten solcher reverse Bildersuchseiten kannst du mir geben. THX

0934peiodrkl 22. Aug 2010

du etwa nicht?


Folgen Sie uns
       


Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020)

Der Eracing Simulator von Razer versucht, das Fahrgefühl in einem Rennwagen wiederzugeben. Dank Motoren und einer großen Leinwand ist die Immersion sehr gut, wie Golem.de im Hands on feststellen konnte.

Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020) Video aufrufen
    •  /