Abo
  • Services:

007 - Blood Stone

James Bond angefahren

Genau 67 unterschiedliche Animationen gibt es, mit denen James Bond in Blood Stone seine Gegner im Nahkampf ausschalten kann. Außerdem bietet das Actionspiel rasante Verfolgungsjagden. Golem.de ist schon mal in den virtuellen Aston Martin geklettert.

Artikel veröffentlicht am ,
007 - Blood Stone: James Bond angefahren

Eines hat James Bond zumindest in seinem kommenden Actionspiel Blood Stone mit dem vernetzten Teil seiner Fans gemein: Auch der Agent greift alle paar Augenblicke zum Smartphone. Das liegt daran, dass es beim Kampf gegen eine weltweite Verschwörung sein wichtigstes Werkzeug ist. Sobald der Spieler als 007 die entsprechende Taste drückt, schaltet das Bild in einen Graumodus, aber dafür zeigt das Augmented-Reality-Handy die Umgebung angereichert mit wichtigen Informationen an: Markierungen weisen dann auf wichtige Schalter und vor allem auf Feinde in der Nähe hin - auch hinter Mauern.

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. Diehl Metall Stiftung & Co. KG, Röthenbach an der Pegnitz

Auf der Gamescom 2010 zeigten Mitglieder des Entwicklerstudios Bizarre Creations einen Einsatz in Istanbul - Bond ist auch in Griechenland, Sibirien und Bangkok unterwegs. In der Türkei musste sich 007 auf der Suche nach Informationen durch eine von Sicherheitsleuten bewachte Baustelle kämpfen. Das machten die Entwickler einmal auf die laute und harte Tour, sprich: mit Pistolengewalt. Beim zweiten Durchgang schlichen sie von Vorsprung zu Vorsprung und überwältigten die Gegner einen nach dem anderen, ohne beim Rest allzu viel Aufmerksamkeit zu erregen. Die Entwickler haben für Bond 67 unterschiedliche Animationen erstellt, mit denen er im Nahkampf die Feinde ausschaltet.

  • 007 James Bond: Blood Stone
  • 007 James Bond: Blood Stone
  • 007 James Bond: Blood Stone
  • 007 James Bond: Blood Stone
  • 007 James Bond: Blood Stone
007 James Bond: Blood Stone

Ein wichtiges Element des Spiels sind Verfolgungsjagden. In Istanbul muss Bond das Auto eines Verbrechers verfolgen, in Sibirien sogar einen Zug, der auf den Gleisen neben der Straße fährt. Golem.de konnte ein solches Rennen ausprobieren: Die Steuerung ist simpel und die Strecken sind so unkompliziert gestaltet, dass Verfahren praktisch unmöglich ist. Vor allem aber passiert dabei ungeheuer viel: Hubschrauber jagen Raketen in Richtung unserer Karosserie, ganze Gebäude stürzen ein, Tanklaster kollidieren und auf einem gefrorenen Fluss bricht die Eisoberfläche ein. Blood Stone soll im Herbst 2010 für Windows-PC, Playstation 3 und Xbox 360 erscheinen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€ (Vergleichspreis je nach Farbe ab 235€)
  2. für 849€ (Einzelpreis der Grafikkarte im Vergleich teurer als das Bundle)
  3. 93,85€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Madden NFL 18 und Mass Effect: Andromeda PS4/XBO für je 15€, Gran Turismo Sport für...

Dikus 23. Aug 2010

Dann könnte es mit dem Shooter Aufsatz echt interessant werden ;-)

r3v 23. Aug 2010

Das Spiel war so genial q_q

Dings 21. Aug 2010

Spiele werden unter Druck immer schlechter. Die sollen sich mal Zeit lassen und sich zum...

00-7 21. Aug 2010

Wenn man den Artikel, gerade jene unausgefeilten, mit Wiederholungen gespickten Sätze...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
    Mars
    Die Staubstürme des roten Planeten

    Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
    2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

      •  /