Abo
  • Services:

Personalie

Neuer Chef von Fujitsu Deutschland kommt von SAP

Fujitsu Deutschland hat einen neuen Chef gefunden. Die Landestochter des japanischen IT-Konzerns hat den in der hiesigen Branche bekannten Rolf Schwirz bei SAP abgeworben. Schwirz war nur kurz bei SAP und saß zuvor im Chefsessel bei Oracle Deutschland.

Artikel veröffentlicht am ,
Rolf Schwirz
Rolf Schwirz

Fujitsu Deutschland hat nach längerer Suche einen neuen Chef gefunden. "Rolf Schwirz wird seine neue Position bei Fujitsu Technology Solutions spätestens im November 2010 antreten", gab das Unternehmen bekannt. Schwirz kommt von SAP, wo er den Vertrieb für Europa verantwortete. Den Posten hatte er nur kurze Zeit inne: SAP gab die Berufung von Schwirz erst im November 2009 bekannt.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. MBDA Deutschland, Schrobenhausen

Zuvor war Schwirz Landeschef bei Oracle Deutschland. Im Jahre 1983 begann Schwirz als Systemberater und hatte vor seinem Wechsel zu Oracle verschiedene Führungsposten bei Siemens Nixdorf und Siemens inne.

"Rolf Schwirz verfügt über umfassende Erfahrung sowohl im Produkt- als auch im Services-Umfeld. Ich bin überzeugt, dass wir mit ihm den richtigen Mann gewonnen haben, um Fujitsus Geschäftsstrategie weiter voranzubringen", sagt Richard Christou, Corporate Senior Executive Vice President bei dem japanischen Fujitsu-Konzern. Schwirz wird direkt an Christou berichten, der auch Aufsichtsratschef von Fujitsu Deutschland ist und übergangsweise auch als CEO fungiert.

Schwirz' Vorgänger Kai Flore hatte Fujitsu Deutschland Ende Juni 2010 überraschend mit sofortiger Wirkung verlassen, ohne dass ein Nachfolger gefunden war. Das Unternehmen macht bis heute keinerlei Angaben zu den Gründen für den plötzlichen Weggang von Flore, so eine Sprecherin gegenüber Golem.de.

Im November 2008 hatte Fujitsu das Joint Venture für rund 450 Millionen Euro komplett von Siemens übernommen und umfangreiche Streichungen bei den insgesamt 6.000 Stellen in Deutschland eingeleitet. Das Unternehmen wurde zum IT-Infrastruktur-Anbieter umgebaut und ein größerer Teil der Desktophardware aus dem Programm genommen. Flore war im November 2008 zum Vorstandsvorsitzenden ernannt worden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,99€
  2. 11,19€ inkl. USK18-Versand
  3. 0,00€
  4. 0,00€

PeterPeng 21. Aug 2010

Haste absolut recht! Egal wie inkompetent die Manager sind, irgendwo warten die dicken...

dummbacke 21. Aug 2010

ah nein, dann müsste steve als ausgleich die preise um weitere 20% erhöhen damit sein...


Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018)

Das Asus Zenbook 13 (UX333FN) ist ein sehr kompaktes Ultrabook mit Geforce-Grafik und ein paar cleveren Ideen.

Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /