Abo
  • Services:

Sandy Bridge

Intels neue CPU-Architektur schon Mitte 2011 als Celeron?

Diesmal will Intel wohl besonders schnell die Architektur wechseln: Gerüchten zufolge soll das neue Design "Sandy Bridge" schon Mitte 2011 als Prozessor für unter 100 Euro erscheinen. Ob dann als Celeron oder gar Pentium, steht aber noch nicht in den Kristallkugeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Die mal daneben, mal auf dem Punkt liegende Webseite Fudzilla berichtet, Intel wolle die noch für 2010 erwarteten neuen Prozessoren mit Sandy-Bridge-Architektur schnell zur Massenware machen. Derzeit verkauft Intel mehrere Architekturen, die teilweise noch auf den ersten Core-2-Designs aus dem Jahr 2006 basieren.

Stellenmarkt
  1. amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH, Hamburg
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Schon im zweiten Quartal soll laut Fudzilla ein Dual-Core erscheinen, der auf Sandy Bridge basiert. Er soll den Namen Pentium tragen, den Intel derzeit nur für Core-2-CPUs verwendet. Die aktuellen Core-i-CPUs mit neueren Architekturen vermarktet Intel bisher nicht als Celeron oder gar Pentium.

Die Möglichkeit für Intel, diesmal sehr schnell die Architektur in alle Preispunkte zu drücken, ergibt sich aber diesmal womöglich aus technologischer Hinsicht: Der 32-Nanometer-Prozess, in dem Sandy Bridge gefertigt wird, läuft recht rund. Das hohe Fertigungsvolumen könnte auch für die günstigen CPUs mit ihren kleinen Dies genutzt werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Genau betrachtet 21. Aug 2010

Vorhersagen, die die Vergangenheit betroffen, sollten doch relativ leicht und sicher...

Dasepure 20. Aug 2010

Ich fand die Formulierung gut, denn sie hat etwas Abwechslung in den golem-Alltag gebracht :)

Darth Fresse 20. Aug 2010

Die Benchmarks, die bis jetzt offiziell von Intel stammen und auch Previews diverser...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /