• IT-Karriere:
  • Services:

Adobe Reader und Acrobat

Patch schließt zwei gefährliche Sicherheitslücken

Adobe hat den angekündigten Patch für die PDF-Applikationen Reader und Acrobat veröffentlicht. Neben dem auf der Black Hat bekanntgewordenen Sicherheitsloch beseitigt der Patch ein zweites Sicherheitsleck. Beide Sicherheitslücken können zur Codeausführung missbraucht werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Adobe Reader und Acrobat: Patch schließt zwei gefährliche Sicherheitslücken

Adobe bewertet die beiden Sicherheitslücken im Adobe Reader und in Acrobat als gefährlich. Beide Fehler können von Angreifern dazu verwendet werden, Schadcode auf einem fremden System auszuführen. Angreifer müssen ihre Opfer lediglich dazu verleiten, eine präparierte PDF-Datei mit den Adobe-Programmen zu öffnen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Mainz
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Eines der Sicherheitslecks wurde Anfang August 2010 auf der US-Sicherheitskonferenz Black Hat demonstriert. Das nahm Adobe zum Anlass, einen außerplanmäßigen Patch zu veröffentlichen, obwohl das Sicherheitsloch nach Angaben von Adobe nicht aktiv ausgenutzt wird. Der nächste reguläre Patchday von Adobe ist der 12. Oktober 2010.

Die Sicherheitslücken wurden für Adobe Reader 8.2.3 und 9.3.3 sowie Acrobat 8.2.3 und 9.3.3 bestätigt, könnten aber auch frühere Versionen der Software betreffen.

Mit einem Update auf die Versionen 8.2.4 sowie 9.3.4 vom Adobe Reader und von Acrobat sollen die beiden Sicherheitslücken geschlossen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

io 20. Aug 2010

Dann hoffe ich dass du kein Opera nutzt, denn das macht der genauso.


Folgen Sie uns
       


Viewsonic M2 - Test

Der kleine LED-Projektor eignet sich für Präsentationen und als flexibles Kino für unterwegs.

Viewsonic M2 - Test Video aufrufen
Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

    •  /