Abo
  • Services:

A New Beginning

Abenteuer Erdrettung

Anspruchsvoll beim Umfang, dem Thema und der Aufbereitung gibt sich A New Beginning. Das Adventure von Daedalic will packende Science-Fiction mit Umweltschutz zusammenbringen - und könnte damit Erfolg haben.

Artikel veröffentlicht am ,
A New Beginning: Abenteuer Erdrettung

Das Überleben der Menschheit zu sichern: Das ist die Aufgabe des Spielers in A New Beginning. Im Adventure von Daedalic (unter anderem Edna bricht aus) steht um das Jahr 2.500 eine Sonneneruption unmittelbar bevor. Weil das planetare Magnetfeld schon übel lädiert ist, gilt das "Game Over" für die Erdlinge als unvermeidbar. Fast jedenfalls, denn als letzte Rettung reist die junge - natürlich bildschöne - Frau Fay zurück in die Zeit, um die Arbeit eines aufstrebenden Wissenschaftlers vor dem Zugriff durch einen bösen Industriemagnaten zu bewahren. Spieler lösen in klassischer Point-and-Click-Manier Rätsel an mehreren Orten auf der Erde der Gegenwart, darunter Moskau und Sidney.

  • A New Beginning
  • A New Beginning
  • A New Beginning
  • A New Beginning
  • A New Beginning
  • A New Beginning
  • A New Beginning
  • A New Beginning
  • A New Beginning
  • A New Beginning
A New Beginning

Die auf der Gamescom präsentierte Version zeigt ein auffallend liebevoll in Szene gesetztes Abenteuer - das fängt schon beim Hauptmenü an, das schick im Comicdesign gehalten ist. Nach Auffassung von Daedalic ist A New Beginning das bislang aufwendigste 2D-Adventure aller Zeiten: Es soll mehr als 100 detaillierte Hintergrundbilder, über 52 Sprecherrollen und mehr als 20 Stunden Spielzeit bieten. Nach aktuellem Stand beginnt die Zeitreise im Oktober 2010 für Windows-PC.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  4. 4,99€

L0k1 21. Aug 2010

Zwei Möglichkeiten: 1. ><((((º> oder 2. ca. 12 Jahre alt... Aber besser als ihn selbst...

iLoveApple4Ever 20. Aug 2010

Man hat Ahnung. Im Gegensatz zu Dir. Es gibt keine Viren für den Mac. Nicht dass ich...

Hotohori 20. Aug 2010

Jo, ich denke Daedalic hat bewiesen, dass sie ein gutes Händchen für Adventures haben. ^^

Hotohori 20. Aug 2010

Ich glaub es war sogar schon auf der GC 2007 in Leipzig, als Daedalic uns das Spiel im...

Keimax 20. Aug 2010

ANB ist da schon etwas anders. Man spielt ein Adventure nach einer Klimakatastrophe...


Folgen Sie uns
       


Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht

Wasserstoff statt Diesel: Der Nahverkehrszug der Zukunft soll sauber fahren. Der französische Konzern Alstom hat einen Zug mit einem Brennstoffzellenantrieb entwickelt, der ohne Oberleitung elektrisch fährt. Wir sind eingestiegen.

Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

    •  /