• IT-Karriere:
  • Services:

Deus Ex Human Revolution

Drei Abstecher ins Leichenschauhaus

Gleich schießen, lieber erstmal drüber reden oder gar nicht erst gesehen werden? Das Actionrollenspiel Deus Ex Human Revolution ermöglicht viele Wege zum Ziel - auf der Gamescom wurde das anschaulich von den Entwicklern demonstriert.

Artikel veröffentlicht am ,
Deus Ex Human Revolution: Drei Abstecher ins Leichenschauhaus

Eine Polizeistation, eine Leiche mit einem Geheimnis und verschiedene Wege, es zu lüften. Game Director Jean-Francoise Dugas und ein Leveldesigner von Eidos zeigen das auf der Gamescom in drei Varianten - mit einer Mission, die etwa nach den ersten 90 Spielminuten zu lösen ist. Zuerst wurde einfach alles niedergeschossen, was sich dem Cyborg-Protagonisten Adam Jensen in der Polizeistation in den Weg stellte. Das war eindeutig der schwächste Teil der Gamescom-Demo.

Inhalt:
  1. Deus Ex Human Revolution: Drei Abstecher ins Leichenschauhaus
  2. Viele Wege, viele Möglichkeiten

Die Kämpfe im dritten Deus-Ex-Spiel ließen noch Eleganz und Atmosphäre vermissen, die sich wehrenden Gegner wirkten eher plump. Producer David Anfossi bestätigte im Interview mit Golem.de Schwächen im Actionteil, bis zur Veröffentlichung soll daran noch gearbeitet werden. Das betrifft auch die künstliche Intelligenz der Gegner. Eidos erklärtes Ziel ist es, sowohl Rollenspieler als auch Shooterfans anzusprechen.

Gewalt ist nicht alles

Überzeugender waren die anderen beiden Wege: Beim zweiten Durchgang musste kein Polizist sterben, da ein Bekannter in der Polizeistation überredet werden konnte, Adam einen Blick auf die Leiche werfen zu lassen. Die Mimik der Gesprächspartner wirkte dabei überzeugend. Als Resultat kann dann die Polizeistation frei durchwandert, Gesprächen gelauscht, fremde E-Mails gelesen und - wenn man sich nicht erwischen lässt - auch Ausrüstung gestohlen werden. In Konversationen kann das Gegenüber freundlich überredet oder mit Nachdruck bedrängt werden. Je nach Situation und Charakter können dabei andere Strategien zum Erfolg führen. Wer sich noch die entsprechenden Cyber-Erweiterungen zulegt, kann mit technischen Mitteln die Konversation zu seinen Gunsten wenden.

  • Deus Ex Human Revolution - der Protagonist Adam Jensen (Screenshot: Square Enix/Eidos
  • Deus Ex Human Revolution (Screenshot: Square Enix/Eidos
  • Deus Ex Human Revolution (Screenshot: Square Enix/Eidos
  • Deus Ex Human Revolution (Screenshot: Square Enix/Eidos
  • Deus Ex Human Revolution (Screenshot: Square Enix/Eidos
  • Deus Ex Human Revolution (Screenshot: Square Enix/Eidos
  • Deus Ex Human Revolution (Screenshot: Square Enix/Eidos
  • Deus Ex Human Revolution (Screenshot: Square Enix/Eidos
  • Deus Ex Human Revolution (Screenshot: Square Enix/Eidos
  • Deus Ex Human Revolution (Screenshot: Square Enix/Eidos
  • Deus Ex Human Revolution (Screenshot: Square Enix/Eidos
  • Deus Ex Human Revolution (Screenshot: Square Enix/Eidos
  • Deus Ex Human Revolution (Screenshot: Square Enix/Eidos
  • Deus Ex Human Revolution (Screenshot: Square Enix/Eidos
  • Deus Ex Human Revolution (Screenshot: Square Enix/Eidos
Deus Ex Human Revolution - der Protagonist Adam Jensen (Screenshot: Square Enix/Eidos

Unentdeckt zu bleiben ist noch wichtiger, wenn die Mission primär mittels Schleichen und Hacken von Sicherheitssystemen gelöst werden soll. Beim dritten Durchgang ging es diesmal nicht über den Haupteingang ins Polizeiquartier, sondern nach etwas Kletterei und einer gehackten Tür in einen Seiteneingang. Das Hacken ist eine Kombination aus Schnelligkeit und Taktik, es gilt, einzelne Knoten zu übernehmen und zum Zielsystem vorzudringen, um das Türschloss öffnen zu können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Viele Wege, viele Möglichkeiten 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,99€, Portable T5 500 GB SSD 94,99€, Evo Select microSDXC 128...

Skeeve 23. Aug 2010

Das Hauptproblem heute ist eher, das man selbst dann gewinnen kann, wenn man nur in der...

Off Topic aber... 20. Aug 2010

Hey Leute, ist vielleicht oT, aber wichtig! Wer Split/Second spielt - könnt Ihr Euch auch...

besserwisserboy 20. Aug 2010

Es gibt einen "Gameplay-Trailer"...

DerRofl 20. Aug 2010

Ich sehe das etwas differenzierter, es kommt schon drauf an was spezifisch getan wird...

t-master 19. Aug 2010

Korrektur: Da ein Apple von der Stange meist recht schwache Grafikhardware besitzt (auch...


Folgen Sie uns
       


Galaxy Fold im Test

Das Galaxy Fold ist Samsungs erstes Smartphone mit faltbarem Display. Die Technologie ist spannend, im Alltag nervt uns das ständige Auf- und Zuklappen aber etwas.

Galaxy Fold im Test Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

    •  /