Abo
  • IT-Karriere:

Open-Source-Spiel

Mit 0 A.D. in der Antike kämpfen

Die erste Alphaversion ließ über neun Jahre auf sich warten. Jetzt haben die Entwickler das freie Echtzeitstrategiespiel 0 A.D. Codename Argonaut veröffentlicht. Neue Karten und eine überarbeitete AI-Komponente für Einheiten begleiten die, laut Entwickler, erste spielbare Version von 0 A.D.

Artikel veröffentlicht am ,
Open-Source-Spiel: Mit 0 A.D. in der Antike kämpfen

Das Team von Wildfire Games hat die, nach eigenen Angaben, erste spielbare Version des Echtzeitstrategiespiels 0 A.D. veröffentlicht. Das Spiel lässt sich gegenwärtig nur im Multiplayermodus vernünftig spielen, denn es fehlt noch ein KI-Gegner für den Einzelspielermodus. Für den Mehrspielermodus haben die Entwickler bereits zwei neue Karten eingepflegt: Arcadia und Hellenized Egypt.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Hamburg
  2. Stadtwerke München GmbH, München

0 A.D. erinnert an Age of Empires. Das Spiel ist in der Antike zwischen den Jahren 500 vor bis 500 nach Christus angesiedelt. Zunächst gilt es, Nahrung und Ressourcen zu sammeln und weitere Gebäude zu errichten, die in der aktuellen Version auch richtig zusammenfallen. In der ersten Alphaversion wurde insgesamt die Geschwindigkeit der Animationen erhöht.

  • Echtzeit-Strategiespiel "0 A.D." als Open Source
  • Echtzeit-Strategiespiel "0 A.D." als Open Source
  • Echtzeit-Strategiespiel "0 A.D." als Open Source
  • Echtzeit-Strategiespiel "0 A.D." als Open Source
  • Echtzeit-Strategiespiel "0 A.D." als Open Source
Echtzeit-Strategiespiel "0 A.D." als Open Source

An der Gui wurde ebenfalls kräftig gefeilt. Die Darstellung im Widescreen-Format wurde verbessert und die Darstellung der Ränder markierter Einheiten verfeinert. Weitere Details wurden hinzugefügt, etwa Wasserlilien auf Teichen. Die KI bewegt inzwischen tierische Einheiten und lässt sie bei Gefahr flüchten.

Insgesamt steht den Entwicklern aber noch viel Arbeit in dem in C++ und Javascript programmierten Spiel bevor. Neben der fehlenden KI für Einzelspielerschlachten fehlen unter anderem auch Siegbedingungen und weitere Spielelemente wie Forschung oder die Beförderung von Einheiten. Im Multiplayermodus müssen sich Spieler noch direkt über die IP-Adresse verbinden. Die Entwickler sind für jede Hilfe dankbar.

0 A.D. Alpha 1 Argonaut steht bislang für Windows, Mac OS X und Linux zum Download zur Verfügung. Fertige Pakete für Linux stehen für ausgewählte Distributionen auch in den entsprechenden Repositories bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 31,99€
  2. 139,00€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Speedlink Velator Gaming-Tastatur für 9,99€, Deepcool New Ark Gehäuse für 249...
  4. 104,90€

Wumpus 22. Aug 2010

Soso, eine Kassenbong. Glas oder Acryl? Oder doch vielleicht Holz?

elgooG 21. Aug 2010

Ich stimmte dem Thread-Ersteller zu, zumindest dann wenn es sich um kontraproduktiven...

problem erkannt 21. Aug 2010

ja dann hopp

Der Kaiser! 21. Aug 2010

Linux wird auch immer besser. :)

Der Kaiser! 21. Aug 2010

Stimmt schon. Aber es erweckt den Eindruck von Stillstand. Wenn man das nicht haben...


Folgen Sie uns
       


Smarte Wecker im Test

Wir haben die beiden smarten Wecker Echo Show 5 von Amazon und Smart Clock von Lenovo getestet. Das Amazon-Gerät läuft mit dem digitalen Assistanten Alexa, auf dem Lenovo-Gerät läuft der Google Assistant. Beide Geräte sind weit davon entfernt, smarte Wecker zu sein.

Smarte Wecker im Test Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    •  /