Abo
  • Services:
Anzeige
Razer Black Widow: Mechanische Tastatur für Spieler

Razer Black Widow

Mechanische Tastatur für Spieler

Es gibt noch viele, die erinnern sich an alte Tastaturen von IBM mit einem hörbaren Klickgeräusch. Razer will das Prinzip der mechanischen Tastatur nun für Spieler zugänglich machen. Die Black Widow ist eines der neuen Eingabegeräte des Gamingspezialisten.

Razers Black Widow ist eine USB-Tastatur für Spieler, die mechanisch und nicht mit einer Kontaktfolie arbeitet. Die Tasten mit Mikroschaltern der Black Widow geben also eine hör- und fühlbare Rückmeldung, sobald die Tasten tatsächlich ausgelöst wurden. Für das Auslösen der Tasten soll weniger Druck benötigt werden als bei herkömmlichen Tastaturen. Laut Razer bedarf es eines Drucks, der etwa einem Gewicht von 50 Gramm auf der Taste entspricht. Bei anderen Tastaturen liegt der Wert eher im Bereich von 60 bis 80 Gramm, so Razer.

Anzeige
  • Razer Black Widow Ultimate
  • Razer Black Widow Ultimate
  • Razer Black Widow Ultimate
  • Razer Black Widow Ultimate
  • Razer Black Widow Ultimate
  • Razer Black Widow Ultimate
  • Razer Black Widow Ultimate
  • Razer Black Widow
Razer Black Widow Ultimate

Zudem wird der Druck schon auf halbem Weg bei zwei Millimetern ausgelöst, was besonders schnelle Reaktionen verspricht. Wer die kaum noch verbreiteten Klicktastaturen kennt, der sollte allerdings nicht deren Gefühl erwarten. Die Razer Black Widow fühlt sich beim Tippen nicht so hochwertig an. Die frühe Rückmeldung ist aber dennoch gut erkennbar.

Des Weiteren sind bei der Black Widow alle Tasten programmierbar und es gibt fünf zusätzliche Gamingtasten. Über einen Gamingmodus kann zudem die Windows-Taste deaktiviert werden.

Von der Black Widow sind zwei Versionen geplant, die beide innerhalb von vier Wochen ausgeliefert werden sollten. Tastaturbeleuchtung für jede einzelne Taste, Audioanschlüsse und ein zusätzlicher USB-Port sind nur bei der Ultimate-Variante vorhanden. Diese kostet 130 Euro. Die normale Variante wird für 80 Euro verkauft.


eye home zur Startseite
nuffy 20. Aug 2010

Richtige Gamer haben für jeweilige Spielekategorien auch das richtige Hardware-Zubehör...

LockerBleiben 20. Aug 2010

Hatte schon zig "Verschüttungskandidaten" in Arbeit. Bis auf wenige Ausnahmen waren die...

ZionLion 20. Aug 2010

Roccat hat aber nix mit Razer zu tun.

LockerBleiben 20. Aug 2010

Ausnahmen bestätigen die Regel! ;) Mir begegnete mal vor einigen Jahren ein Sysadmin im...

wintermut3 19. Aug 2010

Hmm eigentlich frage ich mich wann die bei PS3 endlich mal den Analog stick...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  2. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden
  3. über Baumann Unternehmensberatung AG, Ingolstadt, München, Stuttgart
  4. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-43%) 23,99€
  3. 389,99€

Folgen Sie uns
       


  1. BMW Motorrad Concept Link

    Auch BMW plant Elektromotorrad

  2. Solar Roof

    Teslas Sonnendachziegel bis Ende 2018 ausverkauft

  3. Cortex-A75

    ARM bringt CPU-Kern für Windows-10-Geräte

  4. Cortex-A55

    ARMs neuer kleiner Lieblingskern

  5. Mali-G72

    ARMs Grafikeinheit für Deep-Learning-Smartphones

  6. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  7. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  8. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  9. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  10. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Re: Liquivista

    kossmoboleat | 07:57

  2. Re: Pay to Win?

    david_rieger | 07:57

  3. Re: Ist das nicht Energieverschwendung?

    toastedLinux | 07:57

  4. Mal wieder ...

    MrReset | 07:47

  5. Re: Schadensersatzpflicht für fahrlässige...

    NaruHina | 07:41


  1. 08:08

  2. 07:46

  3. 06:00

  4. 06:00

  5. 06:00

  6. 12:31

  7. 12:15

  8. 11:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel