Google

Android Market läuft wieder einwandfrei

Auf Anfrage von Golem.de teilte Google mit, dass der Android Market wieder einwandfrei funktioniert. In der Vergangenheit konnten manche Besitzer eines Android-Smartphones keine Applikationen mehr installieren. Grund war die mit dem Mobiltelefon verknüpfte Google-Mail-Adresse.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo vom Android Market
Logo vom Android Market

Ab sofort sollten alle Besitzer eines Android-Smartphones wieder Applikationen über den Android Market herunterladen können. Google konnte den Fehler beseitigen, der dazu führte, dass sich keine Applikationen herunterladen ließen. Laut Google hing der Fehler mit dem Google-Mail-Konto zusammen, wenn es auf @googlemail.com endet. In Deutschland enden die Google-Mail-Konten standardmäßig auf die Domain @googlemail.com.

Stellenmarkt
  1. Informatiker als IT-Anwendungsbetreuer für SAP in der Wohnungswirtschaft (d/m/w)
    DEGEWO AG, Berlin-Tiergarten
  2. Spezialist Stammdatenmanagement Betriebsmittel (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
Detailsuche

In diversen Foren wurde bereits vermutet, dass die Probleme im Android Market mit der Google-Mail-Adresse zusammenhängen. Diese Vermutung hat sich damit bestätigt. Nach Angaben von Google waren Besitzer eines Android-Smartphones betroffen, auf denen noch nicht Android 2.2 läuft. Das bedeutet, dass die Mehrzahl der Android-Nutzer die Probleme hatten, denn Android 2.2 gibt es bislang in Deutschland nur für das Nexus One und das HTC Desire. Allerdings gibt es Android 2.2 weiterhin nur für die Desire-Ausführung, die nicht bei einem Netzbetreiber gekauft wurde. Wie viele Besitzer eines Android-Smartphones von den Problemen betroffen waren, wollte Google nicht verraten.

Die betroffenen Nutzer sollten die nicht vollendeten Downloads im Android Market erneut anstoßen, damit die Applikationen installiert werden, empfiehlt Google. Google hat sich in einer Golem.de vorliegenden Stellungnahme "für die Unannehmlichkeiten" entschuldigt und sich für "die Geduld unserer Nutzer" bedankt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Finanzierungsrunde
Onlyfans ist über 1 Milliarde US-Dollar wert

Prominente, Influencer und Erotikfilmstars zeigen sich hier freizügig. Der Umsatz von Onlyfans steigt derzeit stark an.

Finanzierungsrunde: Onlyfans ist über 1 Milliarde US-Dollar wert
Artikel
  1. Netflix: Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen
    Netflix
    Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen

    Die Superhelden-Serie Jupiter's Legacy war bei ihrem Start ein Erfolg bei Netflix. Jetzt wurde sie eingestellt. Wie entscheidet Netflix, ob eine Serie verlängert wird?
    Von Peter Osteried

  2. CD Projekt Red: Update 1.23 für Cyberpunk 2077 mit CPU-Optimierungen
    CD Projekt Red
    Update 1.23 für Cyberpunk 2077 mit CPU-Optimierungen

    Kurz vor dem Neustart von Cyberpunk 2077 im Playstation Store hat CD Projekt Red das Update auf Version 1.23 veröffentlicht.

  3. Model S Plaid: Teslas Knight-Rider-Lenkrad könnte ergonomischer Krampf sein
    Model S Plaid
    Teslas Knight-Rider-Lenkrad könnte ergonomischer Krampf sein

    Das D-förmige Lenkrad im neuen Tesla Model S sorgt für Kontroversen. Erste Fahrer haben es ausprobiert und sind nicht glücklich damit.

Philly 26. Aug 2010

download wird gestartet... ..... AARRGHH

Koffy 21. Aug 2010

Danke Dir ND für die vernünftige Antwort! Ich hab das mal probiert und soviel Speicher...

simyo 19. Aug 2010

Simyo, so gerne ich den Dienst hatte, ist in Frankfurt/M und Umgebung aus meiner...

Himmerlarschund... 19. Aug 2010

Wenn er es im Internet verbreitet, hat er es doch an Google gemeldet :-D

androide 18. Aug 2010

Paypal... check pocket liga... check drync wine...check Milestone, vodafone


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • PS5 bei o2 bestellbar • Xbox Series X bei MM bestellbar 499,99€ • Breaking Deals (u. a. LG 75" Nanocell 8K 2.699€) • Corsair 32GB 3600 Kit 182,90€ • Ab 18 Uhr: Sharkoon Live Shopping: bis 40% Rabatt • PCGH Gaming-PC RX 6800 XT 2.500€ • Rabatt auf Geschenkkarten bei Amazon [Werbung]
    •  /