Abo
  • Services:

Sony

Größere PS3-Festplatten und Resistance 3

Räumliches 3D und die Bewegungssteuerung Move standen im Mittelpunkt der Gamescom-Pressekonferenz von Sony. Außerdem im Angebot: neue Modelle der Playstation 3, ein Videoservice und Ausblick auf frisches Spielefutter.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony: Größere PS3-Festplatten und Resistance 3

Räumliches 3D, und dazu eine Bewegungssteuerung - fertig ist das Heim-Holodeck. Wie das Stand 2010 aussieht, hat Sony Computer Entertainment (SCE) am Beispiel der frisch angekündigten Tennissimulation Virtua Tennis 4 demonstriert. Der Spieler bewegt den Move-Controller und sieht - wenn er eine 3D-Brille trägt - seine Bewegungen in räumlicher Tiefe am Bildschirm. Auch sonst hat Sony mit einigen imposanten Beispielen gezeigt, was Stereoskopie kann, etwa anhand kurzer Demos von Motorstorm Apocalypse.

Stellenmarkt
  1. comemso GmbH, Ostfildern
  2. BIZOL Germany GmbH, Berlin

Für das kommende Weihnachtsgeschäft hat SCE zwei neue Modelle der Playstation 3 vorgestellt. Die Standardausgabe bietet ab Oktober 2010 statt einer Festplatte mit 120 nun eine mit 160 GByte - am Preis von rund 250 Euro ändert sich nichts. Ab Mitte September 2010 ist statt des 250-GByte-Modells für rund 350 Euro eine Version mit 320 GByte großer Festplatte verfügbar, bei der ein Move-Controller sowie eine PS-Eye-Kamera und das Move-kompatible Spiel Sports Champions beiliegen.

Laut Sony hat übrigens der Absatz an PS3-Hardware gegenüber dem Event vor einem Jahr, bei dem die PS3 Slim enthüllt wurde, um rund 57 Prozent zugelegt. Insgesamt sind bislang über 38 Millionen PS3 über die Ladentheken gewandert, 16 Millionen davon in Europa.

Das Playstation Network bietet ab Oktober 2010 Zugriff auf das Onlinefilmportal Mubi, das sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Streifen streamt. Das Angebot richtet sich weniger an das ganz große Massenpublikum, sondern eher an ausgesuchte Cineasten - zu sehen gibt es in erster Linie Arthouse, Independent und ältere Filme.

Schlusspunkt der Pressekonferenz und wichtigstes neues Spiel: Resistance 3. Das spielt wohl zum Teil in den Südstaaten, die Handlung dreht sich erneut um einen Angriff von Außerirdischen. Zumindest der Trailer des Actiontitels von Insomniac hat einen imposanten Eindruck gemacht, erscheinen soll das Programm 2011. Außerdem arbeitet das Studio an Ratchet & Clank: All 4 One, bei dem Spieler zu viert im Team unterwegs sind - die Onlineteilnehmer können sich jederzeit als Ratchet, Clank, Quark oder Dr. Nefarious in die Partien einklinken. Für viele Spieler vermutlich noch wichtiger ist, dass Sony endlich ein offizielles deutsches Erscheinungsdatum für Gran Turismo 5 genannt hat: Ab dem 3. November 2010 startet das Rennspiel hierzulande durch.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Bassa 19. Aug 2010

Ich habe an keiner Stelle behauptet, dass in der Schweiz alles billiger ist/war/sein...

Missingno 19. Aug 2010

Alle Fragen lassen sich ohne Bedenken mit "Ja" (=wahr) beantworten, da die Fragen...

hans_hansen 18. Aug 2010

versteht den witz einer?

PetersParker 18. Aug 2010

2 Jahre??? ich warte mind. seit 4 Jahren :-D Der Duke lässt grüßen.

Treadmill 18. Aug 2010

Wobei man da schlecht die Grenze ziehen kann, oft wird im Netz auch von Teaser-Trailer...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /