Abo
  • Services:
Anzeige
Android-Market-Logo
Android-Market-Logo

Probleme im Android Market

Google tappt im Dunkeln

Google hat ein Onlineformular veröffentlicht, um die andauernden Probleme im Android Market abstellen zu können. Das Formular lässt vermuten, dass Google noch nicht weiß, warum Anwender keine Android-Applikationen mehr darüber installieren können.

Google hat ein Formular online gestellt, in das sich jeder eintragen kann, bei dem der Android Market nicht richtig funktioniert. Wie in der offiziellen Stellungnahme von Google gibt es auch in dem Formular keine genaue Beschreibung des Problems.

Anzeige

Vermutlich will Google über das Formular mit den gesammelten Daten herausfinden, warum der Android Market bei verschiedenen Anwendern nicht funktioniert. Demnach tappt der Anbieter derzeit im Dunkeln, was die Ursache der Probleme anbelangt.

Betroffene Anwender sind aufgerufen, die mit dem Smartphone verknüpfte Google-Mail-Adresse, den Gerätetyp sowie den verwendeten Netzbetreiber anzugeben. Die auf dem Gerät genutzte Android-Version wird nicht abgefragt. Google schließt demnach wohl einen Fehler im Zusammenspiel mit speziellen Android-Versionen aus.

Bereits seit Monaten kommt es vor, dass Besitzer eines Android-Smartphones über den Android Market keine Applikationen mehr installieren können.


eye home zur Startseite
Der Kaiser! 19. Aug 2010

Für mich einen Kaffee bitte. Mit Milch und Zucker.

mojo 18. Aug 2010

axo an der firmware liegst nicht, auf 2.2 gewechselt, half nicht, bis es sich von selbst...

cheek 18. Aug 2010

Habe das Formular vorhin ausgefüllt. Nach ein paar minuten funktionierte der market...

iMäc4Ever 18. Aug 2010

Er hatte ja selber noch nie eins und glaubt auch nur den Gerüchten, die von der...

Trace Log 18. Aug 2010

Welchen Monetären Einfluss haben denn diese Seitenprojekte ? Die kosten Spielgeld. Der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, Stuttgart
  2. SelectLine Software GmbH, Magdeburg
  3. MTU Friedrichshafen GmbH, Friedrichshafen
  4. KNECHT Kellerbau GmbH über Tauster GmbH, Metzingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 77,00€ (Bestpreis!)
  2. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  2. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  3. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  4. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  5. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  6. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  7. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  8. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft

  9. V8 Turbofan

    Neuer Javascript-Compiler für Chrome kommt im März

  10. Motion Control

    Kamerafahrten für die perfekte Illusion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: First World Problems

    Icestorm | 07:46

  2. Re: Delays wegen Handgepäck, slightly OT

    Icestorm | 07:38

  3. Re: Bei 70cm dürfte der Sitz nur max. 2cm verbrauchen

    NaruHina | 07:33

  4. Re: Klasse, wie "open" dieses Open Source doch ist.

    Lasse Bierstrom | 07:28

  5. Re: Die Nachrichtendienste spionieren

    AlexanderSchäfer | 07:21


  1. 18:02

  2. 17:43

  3. 16:49

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:00

  7. 14:41

  8. 14:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel