Abo
  • Services:

uDraw Gametablet

Wii-Zeichentablet von THQ

THQ hat seine erste Hardware angekündigt - ein Zeichentablet für die Wii. Es wird als "uDraw Gametablet" mit eigenen Spielen geliefert, weitere sollen folgen.

Artikel veröffentlicht am ,
uDraw Gametablet: Wii-Zeichentablet von THQ

Das uDraw Gametablet wird nur für Nintendos Spielekonsole angeboten und ist das erste Wii-Zubehör seiner Art. Es ist ein kleines weißes Tablet mit einer Zeichenfläche von etwa 10 x 15 cm (4 x 6 Zoll) und einem druckempfindlichen Stift. Der Stift ist mit einem Kabel am Tablet befestigt.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Lehmann&Voss&Co. KG, Hamburg

Der Anschluss an eine Wii-Konsole erfolgt drahtlos - indem eine Wii Remote (Wiimote) in das uDraw Gametablet gesteckt wird, die sich auch um die Stromversorgung des Zeichentablets kümmert. Damit die Halteschlaufe der Wiimote nicht stört, lässt sie sich im Tablet verstauen, ebenso wie der Eingabestift.

Eine spielerische Mal- und Zeichenanwendung namens uDraw Studio liegt dem Wii-Zubehör bei. Die eigenen Kreationen lassen sich auf eine SD-Karte speichern, um sie ausdrucken zu können.

Die beiden Spiele Pictionary und Dood's Big Adventure bietet THQ separat an. In Spielen soll etwa auch die Wiimote-Bewegungssteuerung genutzt werden können, durch Neigen und Rollen des Zeichentablets. Weitere Spiele sollen folgen, wobei THQ auf Unterhaltung für Kinder und die ganze Familie setzt.

  • THQs uDraw Gamingtablet für die Wii kommt Anfang 2011.
  • In das Zeichentablett wird eine Wii-Mote gesteckt.
  • THQ setzt beim uDraw Gamingtablet auf Kinder und Familien.
  • Der Stift von THQs uDraw Gamingtablet ist verkabelt.
  • uDraw Studio - Mal- und Zeichensoftware für die Wii
  • uDraw Studio - Mal- und Zeichensoftware für die Wii
  • uDraw Studio - Mal- und Zeichensoftware für die Wii
  • uDraw Studio - Mal- und Zeichensoftware für die Wii
  • uDraw Studio - Mal- und Zeichensoftware für die Wii
  • uDraw Studio - Mal- und Zeichensoftware für die Wii
  • uDraw Studio - Mal- und Zeichensoftware für die Wii
  • uDraw Studio - Mal- und Zeichensoftware für die Wii
  • uDraw Studio - Mal- und Zeichensoftware für die Wii
  • uDraw Studio - Mal- und Zeichensoftware für die Wii
THQs uDraw Gamingtablet für die Wii kommt Anfang 2011.

In den USA wird das uDraw Gametablet zum Weihnachtsgeschäft für rund 70 US-Dollar in den Handel kommen, die beiden Spiele für je 30 US-Dollar. In Europa und anderen Regionen wird es erst Anfang 2011 so weit sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 24,99€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 3,49€

Bouncy 18. Aug 2010

ja schon blöd, dass man nicht die die in der gitarre steckende wiimote in das...

bämm 18. Aug 2010

ich habe meine akustikgitarre erst jahre nach meiner ersten e-gitare gekauft. kommt immer...

Crono 18. Aug 2010

an das game hab ich auch direkt gedacht, am besten war das tool für eigene kleine...

fwe 18. Aug 2010

Wenn man zeichnen will braucht man keine Wii und kein solches Mickficki-Grafiktablett...

DiscoVolante 17. Aug 2010

Okami war ja schon auf der PS2 ein ziemlich Innovatives Game, das leider unter der, mit...


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7390 - Test

Das Latitude 7390 sieht aus wie eine Mischung aus Lenovo Thinkpad und Dell XPS 13. Das merken wir am stabilen Gehäuse und an der sehr guten Tastatur. Aber auch in anderen Punkten kann uns das Gerät überzeugen - eine würdige Alternative für das XPS 13.

Dell Latitude 7390 - Test Video aufrufen
Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
Sonnet eGFX Box 650 im Test
Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
  2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
  3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

    •  /