• IT-Karriere:
  • Services:

Persönliche Finanzverwaltung

KMyMoney 4.5 für KDE 4 ist fertig

Die Entwickler der persönlichen Finanzverwaltung KMyMoney haben eine erste stabile Version ihrer Software auf Basis von KDE Platform 4 veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Persönliche Finanzverwaltung: KMyMoney 4.5 für KDE 4 ist fertig

Die Entwicklung von KMyMoney 4.5 hat rund 15 Monate gedauert. Es ist die erste Version der Software zur Verwaltung der persönlichen Finanzen, die auf der KDE Platform 4 basiert. Die Version 4.5 bietet dabei kaum neue Funktionen, da die Entwickler vor allem Wert darauf legten, die in KMyMoney 1.0 für KDE 3 enthaltenen Funktionen auf Basis von KDE 4 umzusetzen. Künftige Versionen sollen in kürzeren Zeitabständen erscheinen und dann auch neue Funktionen bieten.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. Deloitte, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Berlin, Düsseldorf

KMyMoney soll vor allem helfen, einen Überblick über die persönlichen Finanzen zu gewinnen - vom Haushaltsgeld bis hin zum eigenen Anlageportfolio.

  • KMyMoney 4.5
  • KMyMoney 4.5
KMyMoney 4.5

Einige Neuerungen hat KMyMoney 4.5 dann aber doch zu bieten. So wurden die Dokumentation verbessert, Unterstützung für die aktuelle Version der freien HBCI-Implementierung AqBanking hinzugefügt, die Usability verbessert und KWallet zum Speichern von Passwörtern integriert. Ein automatischer Konsistenzcheck vor dem Speichern soll helfen, Datenfehler zu vermeiden.

KMyMoney 4.5 steht ab sofort bei Sourceforge zum Download bereit und läuft auf allen Betriebssystemen, für die KDE 4 verfügbar ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

makk77 07. Sep 2011

Hi! Das ist leider seit Jahren immernoch so... :-( Es gibt im Bugtracker einen Wunsch...

Satan 01. Sep 2010

Ich schlage euch allen mal vor, bespin zu installieren und ne eigene Konfiguration zu...

samy 18. Aug 2010

moneyplex kostet aber auch einiges mehr... 40 Euro statt 0 Euro, ist schon ein...

samy 18. Aug 2010

Gnucash dürfte gehen: http://wiki.gnucash.org/wiki/MacOSXInstallation

Cashflow 17. Aug 2010

Leider nicht kostenlos, aber auch nicht sehr teuer: StarMoney. Gibts bei vielen Banken...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 - Test

Dass ein Gaming-Notebook kompakt sein kann und auch als Arbeitsnotebook fürs Schreiben taugt, haben wir eher weniger erwartet. Das Razer Blade Stealth 13 zeigt, dass dies trotzdem möglich ist.

Razer Blade Stealth 13 - Test Video aufrufen
Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

    •  /