• IT-Karriere:
  • Services:

Nikon

Kompaktkamera mit hellerem Projektor

Nikon hat mit der S1100pj eine neue Kompaktkamera mit integriertem Projektor vorgestellt. Gegenüber der Vorgängerin S1000pj ist der Projektor nun etwas heller geworden. Auch die Coolpix S5100 ist neu. Sie soll durch einen optischen Bildstabilisator, eine ausgefeilte Blitzbelichtungstechnik und eine Autofokus-Bewegungsverfolgung auch bei schlechten Lichtverhältnissen für gute Bilder sorgen.

Artikel veröffentlicht am ,
Nikon: Kompaktkamera mit hellerem Projektor

Die Coolpix S1100pj arbeitet mit einer Auflösung von 14,1 Megapixeln (1/2,3 Zoll CCD). Das innen liegende 5fach-Zoom deckt eine Brennweite von 28 bis 140 mm (KB) bei F3,9 und 5,8 ab. Besonders lichtstark ist es nicht. Eine bewegliche Linsengruppe soll Verwackler verhindern.

  • Nikon Coolpix S1100pj
  • Nikon Coolpix S1100pj
  • Nikon Coolpix S1100pj
  • Nikon Coolpix S1100pj
  • Nikon Coolpix S1100pj
  • Nikon Coolpix S1100pj
  • Nikon Coolpix S5100
  • Nikon Coolpix S5100
  • Nikon Coolpix S5100
  • Nikon Coolpix S5100
Nikon Coolpix S1100pj
Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf
  2. Grand City Property (GCP), Berlin

Das 7,5 cm (3 Zoll) große Display mit rund 460.000 Bildpunkten ist berührempfindlich und wird auch zur Kamerasteuerung und der Auswahl von Autofokusbereichen genutzt. Die Nikon-Kamera nimmt auch Videos mit 720p und 30 Bildern pro Sekunde auf.

VGA-Projektor für Fotobetrachtung in der Gruppe

Der integrierte Pico-Projektor mit VGA-Auflösung erreicht eine Helligkeit von 14 Lumen und kann je nach Projektionsabstand Bilddiagonalen von 13 cm bis 1,2 m realisieren. Bei der Vorgängerin waren es 10 Lumen. Die Kamera kann dabei zwischen 25 cm und 2,4 m von der Wand entfernt aufgestellt werden. Mit dem Akku kann eine Laufleistung von einer Stunde erzielt werden. Wenn die Kamera an einen PC oder Mac angeschlossen ist, können beliebige Bilder oder Präsentationen projiziert werden. Ob das über USB erfolgt, teilte Nikon bislang nicht mit.

Wer will, kann die Bildbearbeitung schon in der S1100pj vornehmen. Dazu stehen diverse Effekte wie ein selektives Einfärben von Bildteilen, die Umwandlung in Schwarz-Weiß sowie eine Hintergrund-Weichzeichnung zur Verfügung. Die Bilder können zum Beispiel für die Projektion oder die Darstellung am angeschlossenen Fernseher mit Animationen in einer Diashow zusammengefasst werden. Über den Touchscreen kann der Fotograf handschriftliche Anmerkungen und Markierungen auf den Bildern hinterlassen. Ein Stift liegt bei.

Die Nikon Coolpix S1100pj misst 62,7 x 100,8 x 24,1 mm und bringt inklusive Akku und SD-(HC-)Speicherkarte rund 180 Gramm auf die Waage. Sie soll in den Farben Schwarz und Grün zu einem Preis von rund 380 Euro in den Handel kommen.

Die Coolpix S5100 ist mit einem innen liegenden 5fach-Weitwinkelzoom (28 und 140 mm) ausgerüstet. Ein optischer Bildstabilisator wurde auch hier integriert. Die Auflösung des 1/2,3-Zoll-Sensors liegt bei 12,2 Megapixeln.

Motivverfolgung gekoppelt an Belichtungssteuerung

Der Autofokus und die Belichtungssteuerung sind an die Bewegungserkennung gekoppelt. Sie soll das Motiv nicht nur scharf stellen, sondern auch die Verschlussgeschwindigkeit und wenn notwendig auch die Empfindlichkeit so steuern, dass scharfe Bilder entstehen. Die S5100 erkennt automatisch, ob sie freihand gehalten wird oder auf ein Stativ montiert ist und passt die Einstellung jeweils an. Neben Fotos nimmt sie auch Videos in 720p und 30 Frames pro Sekunde auf.

Die Nikon Coolpix S5100 misst 56,9 x 97,1 x 21,6 mm und wiegt samt Akku und Speicherkarte 132 Gramm. Nikon will sie in sechs Farben für rund 170 Euro in den Handel bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-62%) 18,99€
  2. 48,99€
  3. (u. a. FIFA 20 für 27,99€, Dragon Ball Z Kakarot für 46,89€, Rainbow Six: Siege Deluxe für 8...
  4. (-20%) 47,99€

ejejz 17. Aug 2010

bei 14 lumen sollen ich 1,2m diagonale verwirklichen lassen? das schau ich mir an!


Folgen Sie uns
       


Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020)

Der Looking Glass 8K ist ein Monitor, der mittels Lichtfeldtechnologie 3D-Inhalte als Hologramm anzeigen kann. Golem.de hat sich das Display auf der CES 2020 genauer angeschaut.

Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

    •  /