• IT-Karriere:
  • Services:

Weiterverkauf

Lycos geht an indisches Unternehmen

Lycos, einst mit 12,5 Milliarden US-Dollar bewertet, ist erneut verkauft worden. Nun will eine indische Onlinemarketingfirma über die Lycos-Suche Werbeanzeigen ausliefern. Lycos wurde restrukturiert und sei wieder profitabel, hieß es vonseiten des bisherigen Eigners.

Artikel veröffentlicht am ,
Weiterverkauf: Lycos geht an indisches Unternehmen

Das US-Unternehmen Lycos Inc. wird an die indische Marketingfirma Ybrant Digital verkauft. Eigner des Internetunternehmens war seit dem Jahr 2004 die südkoreanische Daum Communications. Lycos hat nach eigenen Angaben noch 12 bis 15 Millionen Unique Visitors im Monat in den USA und circa 60 Millionen weltweit. Laut den Onlinereichweitenmessungen von Comscore verzeichnete Lycos im Juni 2010 noch 42,4 Millionen Unique Visitors und lag damit weltweit auf Rang 78.

Stellenmarkt
  1. ECR Services GmbH, München
  2. über duerenhoff GmbH, Bayreuth

Ybrant Digital will über die Lycos-Suchmaschine die Anzeigen seiner Werbekunden weltweit ausliefern, sagte Ybrant-Firmenchef Suresh Reddy. "Das wird unser Suchmaschinen-Marketing-Geschäft erheblich verbessern", fügte er hinzu. Ybrant erzielte in dem Finanzjahr, das am 31. März 2010 endete, einen Umsatz von 70 Millionen US-Dollar.

Lycos war auf der Höhe der Internetspekulationsblase im Jahr 2000 für 12,5 Milliarden US-Dollar in Aktien von der spanischen Internetfirma Terra Networks gekauft worden. Daum Communications hatte vier Jahre später nur noch 95 Millionen US-Dollar für Lycos bezahlt. Daum reorganisierte Lycos im Jahr 2009. Die Firma sei jetzt profitabel, so Firmenchef Jungwook Lim.

Der Ableger Lycos Europe, einst größtes europäisches Internetportal, war im November 2008 am Ende, nachdem die Suche nach einem neuen Großaktionär erfolglos blieb. Zu der Zeit wurde die Lycos Europe noch mit 50 Millionen Euro bewertet. Die meisten der rund 700 Mitarbeiter verloren ihren Arbeitsplatz. Teile des Geschäftsbetriebes wurden verkauft: Für rund 34 Millionen Euro übernahm United Internet den Domain-Registrar United Domains von Lycos Europe. Hubert Burda Media kaufte im Juni 2009 die Wissenscommunity Lycos iQ.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Samsung 860 QVO 1 TB für 99,90€, Samsung 860 QVO 2 TB für 199,99€, Samsung Protable...

Folgen Sie uns
       


Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht

Sonnenlicht spaltet Wasser: Ein Team von Helmholtz-Forschern bildet die Photosynthese technisch nach, um Wassesrtoff zu gewinnen.

Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht Video aufrufen
Homeschooling-Report: Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen
Homeschooling-Report
Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

Lösungen von Open Source bis kommerzielle Lernsoftware, HPI-Cloud und Lernraum setzen Schulen derzeit um, um ihre Schüler mit Aufgaben zu versorgen - und das praktisch aus dem Stand. Wie läuft's?
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Kinder und Technik Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
  2. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  3. Mädchen und IT Fehler im System

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Container, DevOps, Agilität Runter von der Insel!
  2. Generationenübergreifend arbeiten Bloß nicht streiten
  3. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!

Coronakrise: Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen
Coronakrise
Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen

Das Hilfspaket des Bundes in Milliardenhöhe sieht kaum Leistungen vor, mit denen IT-Freelancer etwas anfangen können. Den Bitkom empört das nicht.
Ein Bericht von Gerd Mischler

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

    •  /