• IT-Karriere:
  • Services:

Flight

Der MS-Flugsimulator bekommt einen Nachfolger

Rund 28 Jahre nach dem Debüt des Flight Simulator 1.0 kündigt Microsoft an, dass der Flug fortgesetzt wird: Flight heißt das neue Programm - das sowohl alte Fans der Serie überzeugen als auch neue gewinnen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue Flugsimulator von Microsoft heißt schlicht Flight. Das Programm entsteht intern bei den Microsoft Game Studios, die sich derzeit mit Details über Inhalt oder Verfügbarkeit noch zurückhalten. Das Programm erscheint für Windows-PC, wahrscheinlich über das Portal Games for Windows Live, und bietet laut einem ersten Teaservideo wohl die Möglichkeit, in kleinere Maschinen zu steigen - was den ein oder anderen Jumbojet nicht ausschließt. Gerüchten zufolge steht Microsoft bereits in Kontakt mit Entwicklern, die Zusatzinhalte für den alten Simulator produziert hatten.

Bei dessen Fans muss sich Microsoft erst erneut Vertrauen erarbeiten: Die Szene war alles andere als begeistert, als das Unternehmen die Serie Anfang 2009 überraschend eingestellt und alle Entwickler entlassen hatte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith Edition für 4,20€, Star Wars: Knights of...

Ipad 19. Aug 2010

Danke MZ. Alle anderen schert euch zu Teufel ;)

Dosenbier 18. Aug 2010

Der Heimatflughafen war iirc immerhin ein L-förmiges Polygon. Am besten waren die Ein...

pool 18. Aug 2010

Seit Crysis sind die Hardwareanforderungen im PC-Markt doch nicht mehr gestiegen... Seit...

strauchdieb 18. Aug 2010

und optionaler kollisionserkennung und detailliertem Schadensmodell für fassaden,bäumen...

Wieso ruckelt... 18. Aug 2010

Wieso ruckelt das Video eigentlich noch? Obwohl ich Hardwarebeschleundigung über eine ATI...


Folgen Sie uns
       


    •  /