Abo
  • Services:

Flight

Der MS-Flugsimulator bekommt einen Nachfolger

Rund 28 Jahre nach dem Debüt des Flight Simulator 1.0 kündigt Microsoft an, dass der Flug fortgesetzt wird: Flight heißt das neue Programm - das sowohl alte Fans der Serie überzeugen als auch neue gewinnen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue Flugsimulator von Microsoft heißt schlicht Flight. Das Programm entsteht intern bei den Microsoft Game Studios, die sich derzeit mit Details über Inhalt oder Verfügbarkeit noch zurückhalten. Das Programm erscheint für Windows-PC, wahrscheinlich über das Portal Games for Windows Live, und bietet laut einem ersten Teaservideo wohl die Möglichkeit, in kleinere Maschinen zu steigen - was den ein oder anderen Jumbojet nicht ausschließt. Gerüchten zufolge steht Microsoft bereits in Kontakt mit Entwicklern, die Zusatzinhalte für den alten Simulator produziert hatten.

Bei dessen Fans muss sich Microsoft erst erneut Vertrauen erarbeiten: Die Szene war alles andere als begeistert, als das Unternehmen die Serie Anfang 2009 überraschend eingestellt und alle Entwickler entlassen hatte.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  2. (-80%) 11,99€
  3. (-80%) 10,99€

Ipad 19. Aug 2010

Danke MZ. Alle anderen schert euch zu Teufel ;)

Dosenbier 18. Aug 2010

Der Heimatflughafen war iirc immerhin ein L-förmiges Polygon. Am besten waren die Ein...

pool 18. Aug 2010

Seit Crysis sind die Hardwareanforderungen im PC-Markt doch nicht mehr gestiegen... Seit...

strauchdieb 18. Aug 2010

und optionaler kollisionserkennung und detailliertem Schadensmodell für fassaden,bäumen...

Wieso ruckelt... 18. Aug 2010

Wieso ruckelt das Video eigentlich noch? Obwohl ich Hardwarebeschleundigung über eine ATI...


Folgen Sie uns
       


Acer Spin 13 - Fazit

Das Spin 13 von Acer ist ein hochwertig verarbeitetes, gut ausgestattetes Chromebook. Nach dem Test fragen wir uns aber, ob wir wirklich mindestens 900 Euro für ein Notebook mit Chrome OS ausgeben wollen.

Acer Spin 13 - Fazit Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Emotionen erkennen Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
  2. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
Android-Smartphone
10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
  2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
  3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


      •  /