Golfer-Kamera

Hochgeschwindigkeitsaufnahme für den perfekten Abschlag

Casios neue Digitalkamera Exilim EX-FC160S soll Golfern helfen, ihre Schlagtechnik zu verbessern. Sie nimmt eine kurze Sequenz mit hoher Bildgeschwindigkeit auf und spielt sie dann mit 30 Bildern pro Sekunde in Zeitlupe ab.

Artikel veröffentlicht am ,
Golfer-Kamera: Hochgeschwindigkeitsaufnahme für den perfekten Abschlag

Die Exilim EX-FC160S besitzt einen rückwärtig belichteten CMOS-Sensor (1/2,3 Zoll) mit einer Auflösung von 10 Megapixeln. Das 5fach-Zoomobjektiv deckt eine Brennweite von 37 bis 185 mm (KB) ab. Die Bildstabilisierung wird über Ausgleichsbewegungen des CMOS-Sensors realisiert, dessen Lichtempfindlichkeit von ISO 100 bis 3.200 reicht. Als Sucher dient ein 2,7 Zoll (6,86 cm) großes Display mit 230.000 Bildpunkten.

  • Casio Exilim EX FC160S
  • Chie Arimura mit Casio Exilim EX FC160S
  • Casio Exilim EX FC160S
Casio Exilim EX FC160S
Stellenmarkt
  1. VBA-Entwickler und IDV-Koordinator (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe
  2. C/C++ Softwareentwickler (m/w/d) - Embedded Systems
    ProjektAntrieb IT GmbH, Fürth
Detailsuche

Bei voller Auflösung kann die Kamera 40 Bilder pro Sekunde machen. Das reicht für die schnelle Bewegung beim Golfschlag nicht aus, deshalb kann sie zudem noch Videos mit 240 Bildern pro Sekunde mit einer reduzierten Auflösung von 448 x 336 Pixeln drehen. Sie lassen sich auf Wunsch mit 30 Bildern pro Sekunde abspielen, so dass die Aufnahme in Zeitlupe betrachtet und analysiert werden kann.

Bei der Analyse des Golfschlags sollen verschiebbare Hilfslinien helfen, die ins Display eingeblendet werden können. Außerdem liegt der Kamera ein Handbuch mit Tipps der japanischen Profigolferin Chie Arimura bei.

Die Kamera kann auch mit 720p Videos aufnehmen und speichert das Bildmaterial auf SD-(HC-)Karten. Sie misst 99,8 x 58,5 x 28,8 mm und wiegt mit Lithium-Ionen-Akku rund 180 Gramm.

Casio will die Exilim EX-FC160S ab dem 27. August 2010 derzeit jedoch nur in Japan verkaufen. Einen Preis nannte das Unternehmen bislang nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Glasfaser
Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie

Der Berliner Senat ist nach Jahren aus dem Dämmerzustand hochgeschreckt und hat nun eine Gigabitstrategie. Warum haben sie nicht einfach geschwiegen?
Ein IMHO von Achim Sawall

Glasfaser: Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie
Artikel
  1. Razer: Der erste Blade-Laptop mit Ryzen ist da
    Razer
    Der erste Blade-Laptop mit Ryzen ist da

    Wieder 14 Zoll, erstmals mit AMD-Chip: Das neue Razer Blade kombiniert einen 75-Watt-Ryzen mit der flottesten Geforce RTX.
    Ein Hands-on von Marc Sauter

  2. Selbständige: Vodafone mit neuen Tarifen ohne Preissteigerung
    Selbständige
    Vodafone mit neuen Tarifen ohne Preissteigerung

    Vodafone wird seine Preise in neuen Tarifen für Selbständige nach 24 Monaten nicht mehr anheben.

  3. Coronapandemie: Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren
    Coronapandemie
    Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren

    Um weite Arbeitswege und Verspätungen zu vermeiden, hatten es sich einige Microsoft-Mitarbeiter in den eigenen Rechenzentren bequem gemacht.

Die Knipser 17. Aug 2010

Wie wird ausgelöst ? Schalter/Fernbedienung die man drückt, bevor man schlägt ? Oder man...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate • Rainbow Six Extraction Limited PS5 69,99€ • Sony Pulse 3D-Headset PS5 99,99€ • Snakebyte Gaming Seat Evo 149,99€ • Bethesda E3 Promo bei GP [Werbung]
    •  /