Abo
  • Services:

Golfer-Kamera

Hochgeschwindigkeitsaufnahme für den perfekten Abschlag

Casios neue Digitalkamera Exilim EX-FC160S soll Golfern helfen, ihre Schlagtechnik zu verbessern. Sie nimmt eine kurze Sequenz mit hoher Bildgeschwindigkeit auf und spielt sie dann mit 30 Bildern pro Sekunde in Zeitlupe ab.

Artikel veröffentlicht am ,
Golfer-Kamera: Hochgeschwindigkeitsaufnahme für den perfekten Abschlag

Die Exilim EX-FC160S besitzt einen rückwärtig belichteten CMOS-Sensor (1/2,3 Zoll) mit einer Auflösung von 10 Megapixeln. Das 5fach-Zoomobjektiv deckt eine Brennweite von 37 bis 185 mm (KB) ab. Die Bildstabilisierung wird über Ausgleichsbewegungen des CMOS-Sensors realisiert, dessen Lichtempfindlichkeit von ISO 100 bis 3.200 reicht. Als Sucher dient ein 2,7 Zoll (6,86 cm) großes Display mit 230.000 Bildpunkten.

  • Casio Exilim EX FC160S
  • Chie Arimura mit Casio Exilim EX FC160S
  • Casio Exilim EX FC160S
Casio Exilim EX FC160S
Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  2. Deutsche Krankenhausgesellschaft, Berlin

Bei voller Auflösung kann die Kamera 40 Bilder pro Sekunde machen. Das reicht für die schnelle Bewegung beim Golfschlag nicht aus, deshalb kann sie zudem noch Videos mit 240 Bildern pro Sekunde mit einer reduzierten Auflösung von 448 x 336 Pixeln drehen. Sie lassen sich auf Wunsch mit 30 Bildern pro Sekunde abspielen, so dass die Aufnahme in Zeitlupe betrachtet und analysiert werden kann.

Bei der Analyse des Golfschlags sollen verschiebbare Hilfslinien helfen, die ins Display eingeblendet werden können. Außerdem liegt der Kamera ein Handbuch mit Tipps der japanischen Profigolferin Chie Arimura bei.

Die Kamera kann auch mit 720p Videos aufnehmen und speichert das Bildmaterial auf SD-(HC-)Karten. Sie misst 99,8 x 58,5 x 28,8 mm und wiegt mit Lithium-Ionen-Akku rund 180 Gramm.

Casio will die Exilim EX-FC160S ab dem 27. August 2010 derzeit jedoch nur in Japan verkaufen. Einen Preis nannte das Unternehmen bislang nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

Die Knipser 17. Aug 2010

Wie wird ausgelöst ? Schalter/Fernbedienung die man drückt, bevor man schlägt ? Oder man...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Plus (2018) - Test

Der neue Echo Plus von Amazon liefert einen deutlich besseren Klang als alle bisherigen Echo-Lautsprecher. Praktisch ist außerdem der eingebaute Smart-Home-Hub. Der integrierte Temperatursensor muss aber noch bessser in Alexa integriert werden. Der neue Echo Plus ist zusammen mit einer Hue-Lampe von Philips für 150 Euro zu haben.

Amazons Echo Plus (2018) - Test Video aufrufen
E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

    •  /