Abo
  • Services:

Gooreader

Lesesoftware für Google Books

Das Webinterface von Google Books animiert nicht gerade zum Schmökern. Als Alternative bietet sich zumindest auf Windows-Rechnern die Software Gooreader an, die die Bücher in einer schönen Oberfläche zeigt. In der Pro-Version lassen sich die Bücher sogar als PDF exportieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Gooreader: Lesesoftware für Google Books

Gooreader erinnert an die PC-Version von Amazons Kindle und die iBooks-Anwendung von Apple. Die Bücher werden über eine Suchfunktion in Gooreader gelesen, wo sie in einem virtuellen Bücherregal mit Titelbild zu sehen sind. Wahlweise kann auch die Google-Books-ID eingegeben werden, die jedes Buch eindeutig identifiziert und im Browser bei Auswahl eines Buches in der Adresszeile zu sehen ist.

  • Gooreader - Bücherregal
  • Gooreader - Bilddarstellung
  • Gooreader - Textdarstellung
Gooreader - Bücherregal
Stellenmarkt
  1. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  2. Versicherungskammer Bayern, München

Die E-Books werden wahlweise in einem kleinen Fenster als Popup geöffnet oder lassen sich im Vollbildmodus ansehen. Eine Bedienleiste zum Blättern oder direkten Anspringen einzelner Seiten und Kapitel ist ebenfalls vorhanden. Die recht ausgeprägte Kantenglättung der Buchstaben sorgt gegenüber der des Webbrowsers für einigermaßen angenehmes Lesen. Lesezeichen lassen sich mit Gooreader nicht setzen.

Beim Lesen stört die langsame Blätteranimation, die abgespielt wird, wenn mit der Maus über den oberen linken und rechten Bildrand gefahren oder die Bedienungselemente angeklickt werden. Eine Suchfunktion innerhalb des geöffneten Buches fehlt ebenfalls.

Gooreader läuft ab Windows XP und erfordert das .Net Framework 3.5 SP1. Die kostenlose Version kann gegenüber der Pro-Version für rund 17 Euro die Bücher nicht als PDFs exportieren.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Overwatch GOTY für 22,29€ und South Park - Der Stab der Wahrheit für 1,99€)
  2. 999€ (Vergleichspreis 1.199€)
  3. 2.499€ (zusätzlich 10% Rabatt mit Prime Student) - Vergleichspreis 2.899€
  4. 629€ (zusätzlich 10% Rabatt mit Prime Student) - Vergleichspreis 750€

norb872 20. Aug 2010

Die nächste Version wird voraussichtlich dieses Feature enthalten und den Verlauf speichern.

norbi87 20. Aug 2010

Die nächste Version wird voraussichtlich dieses Feater h enthalten und Google Accouts...

anonymousolo 18. Aug 2010

Läuft auf Linux auch über die Zwischenschicht mit Wine nicht, da das .Net Framework seit...

metwo 17. Aug 2010

Aus http://www.gooreader.com/faq/: Do you plan to create a version for Mac, iPhone and...


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
    Jurassic World Evolution im Test
    Das Leben findet einen Weg

    Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
    2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
    3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

    Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
    Anthem angespielt
    Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

    E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

    1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
    2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
    3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

      •  /