• IT-Karriere:
  • Services:

KDE

Plasma-Desktop für Tablet-PCs

KDE-Entwickler haben einen ersten Prototyp der Plasma-Shell für Tablet-PCs vorgestellt. Dabei wurde der Plasma-Desktop auf das QML-Framework portiert. Die Arbeitsfläche ist in dieser ersten Version zweigeteilt. Auf der einen Seite befindet sich der sogenannte Newspaper-Modus, der Inhalte wie RSS-Meldungen anzeigt. Auf der anderen Seite ist ein Suchfenster, um Applikationen und Dokumente zu finden und zu öffnen.

Artikel veröffentlicht am ,
KDE: Plasma-Desktop für Tablet-PCs

Qt 4.7 und das darin enthaltene QML-Framework seien ideal, um das Verhalten der Benutzerschnittstelle schnell und einfach zu ändern, sagt Plasma-Entwickler Marco Martin, der aber zusätzlich noch Änderungen am C++-Code der Plasma-Shell vorgenommen, einen neuen QML-Satz erstellt und das Layout an das größere Display des Tablet-PCs angepasst hat.

Stellenmarkt
  1. GEWOBAG Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin, Berlin
  2. Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Albstadt

Den Schwerpunkt der Tablet-PCs sieht Martin im sogenannten Zeitungsmodus, bei dem der Tablet-PC in erster Linie zum Lesen von Inhalten gedacht ist. Deshalb bestand der erste Teil seiner Arbeit darin, die Bedienung zu entwerfen. In seinem Prototyp können Elemente hin und her bewegt und die Scrollgeschwindigkeit beeinflusst werden.

Martin weist darauf hin, dass die Geschwindigkeit vor allem unter dem Einsatz eines einfachen Vesa-Treibers leidet. Mit den geplanten Verbesserungen an der OpenGL-Schnittstelle für KDE dürfte dieses Problem künftig aber keine Rolle mehr spielen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 23,99€
  2. 48,99€
  3. 29,99€
  4. 52,99€

Seitan-Sushi-Fan 17. Aug 2010

Ebenso hat entwickelt Nokia auch nicht die MeeGo-Oberfläche für Tablets. Das macht...

applenervt 17. Aug 2010

Gibt es schon Tablets von Cray?

Gizzmo 17. Aug 2010

Für den Vesa-Treiber läuft das doch schon recht flott... ich vermute, für das Test-Gerät...

Ravenbird 17. Aug 2010

@fopseppel: Ich gehe davon aus das das gezeigte Gerät normalerweise für die Bedienung mit...

Grünband 16. Aug 2010

Ich finde eher er erinnert an einen gelangweilten Gorilla.


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Pro X - Hands on

Schon beim ersten Ausprobieren wird klar: Das Surface Pro X ist ein sehr gutes Beispiel für ARM-Geräte mit Windows 10. Viele Funktionen wirken durchdacht - die Preisvorstellung gehört nicht dazu.

Microsoft Surface Pro X - Hands on Video aufrufen
Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

    •  /