Abo
  • Services:

Kabelmodems

Intel kauft Sparte von Texas Instruments

Intel will seine Position bei SoCs für Kabelmodems stärken und übernimmt dafür einen Konzernbereich von Texas Instruments. Intel setzt dabei auf seinen Atom-Prozessor.

Artikel veröffentlicht am ,
Texas Instruments Puma 5
Texas Instruments Puma 5

Intel kauft den Unternehmensbereich Kabelmodems von Texas Instruments. Wie Intel heute erklärte, werden alle Beschäftigten an ihren gegenwärtigen Standorten von dem Chiphersteller übernommen. Die meisten Mitarbeiter aus diesem Bereich seien in Israel beschäftigt. Über den Preis wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Intel will so seine Position bei Kabelmodemtechnik und dazugehörigen Endkundenprodukten ausbauen, hieß es weiter. Der weltgrößte Prozessorhersteller will die Puma-Produktlinien von Texas Instruments, die den Standard DOCSIS unterstützen, mit Intels SoCs (System-On-Chip) kombinieren, die auf dem Atom-Prozessor basieren. Texas Instruments Puma-5-Chips für Kabelmodems verwenden derzeit Arm-Prozessorkerne. Intel will die Puma-5-Chipsätze von Texas Instruments bis zu dem Wechsel weiter anbieten. Intel tritt nicht selbst als Vermarkter auf, sondern fertigt OEM-Produkte für die Kabelnetzbetreiber und Kabelmodemhersteller. Texas Instruments hat bislang Motorola, die Arris Group und die Cisco-Tochter Scientific Atlanta mit Chips für Kabelmodems beliefert und damit einen Großteil des US-Marktes abgedeckt.

"Intel konzentriert sich auf die Bereitstellung von SoCs, die die Grundlage für Set-Top-Boxen, digitale Fernsehgeräte, Blu-ray-Player, Zusatzboxen und ähnliche Geräte sind", sagte Bob Ferreira, Generalmanager für den Bereich Cable Segment bei Intels Digital Home Group. Damit unterstreiche der Hersteller sein Engagement für die Kabelfernsehindustrie.

Der Konzernbereich von Texas Instruments soll in der Intel Digital Home Group aufgehen. Die Übernahme soll im vierten Quartal 2010 abgeschlossen sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

asdf123 16. Aug 2010

dann mips - auf jeden fall risc und non-intel ^^

Anonymer Nutzer 16. Aug 2010

Intel hat mal wieder zugeschlagen und hat Texas Instruments die Kabelmodem-Sparte...


Folgen Sie uns
       


Azio Retro Classic Tastatur - Test

Die Azio Retro Classic sieht mehr nach Schreibmaschine als nach moderner Tastatur aus. Die von Azio mit Kaihua entwickelten Switches bieten eine angenehme Taktilität, für Vieltipper ist die Tastatur sehr gut geeignet.

Azio Retro Classic Tastatur - Test Video aufrufen
Marvel im Auto: Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern
Marvel im Auto
Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern

CES 2019 Audi und Holoride arbeiten an einer offenen Plattform für VR-Spiele im Auto. Marvel steuert beliebte Charaktere für Spiele bei. Golem.de hat in Las Vegas eine Testrunde durch den Weltraum gedreht.
Ein Erfahrungsbericht von Dirk Kunde


    Linux-Kernel CoC: Endlich normale Leute
    Linux-Kernel CoC
    Endlich normale Leute

    Als Linus Torvalds sich für seine Unflätigkeit entschuldigte und auch die Linux-Community Verhaltensregeln erhielt, fürchteten viele, die Hölle werde nun zufrieren und die Community schwer beschädigt. Stattdessen ist es eigentlich ganz nett geworden dort.
    Eine Analyse von Sebastian Grüner

    1. Kernel ZFS für Linux bekommt GPL-Probleme
    2. Betriebssysteme Linux 5.0rc1 kommt mit Freesync und Adiantum
    3. Retpoline Linux-Kernel soll besseren Spectre-Schutz bekommen

    Hunt Showdown (Beta) im Test: Hmmm Hmmm Hmmm Hmmm
    Hunt Showdown (Beta) im Test
    Hmmm Hmmm Hmmm Hmmm

    Tolle Optik, klasse Sound, dichte Atmosphäre: Hunt Showdown von Crytek macht solo oder im Duo schon im Early Access viel Spaß, wenn man sich auf das Spielprinzip einlässt. Wer laut ist, stirbt oft und schnell.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Laufzeitumgebung Cryengine 5.5 unterstützt Raytracing-Schatten

      •  /