Milliardendeal

Dell kauft Speicheranbieter 3Par

Dell expandiert mit einer Übernahme im Bereich großer Unternehmenskunden. Mit 3Par kauft der Computerhersteller einen Anbieter virtualisierter Storage-Arrays.

Artikel veröffentlicht am ,
Milliardendeal: Dell kauft Speicheranbieter 3Par

Dell will den Speicheranbieter 3Par für 1,25 Milliarden US-Dollar in bar übernehmen. Damit baut der Computerhersteller sein Angebot für Firmenkunden weiter aus, hieß es von dem Unternehmen.

Stellenmarkt
  1. Inhouse Consultant / Executive Assistant (m/w/d) Logistics Automation
    KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim
  2. Solution Architect digital Health (m/w/d) Schwerpunkt Online-Check-in
    Helios IT Service GmbH, Berlin
Detailsuche

Im Mai 2009 hatte Dell den Übernahmeexperten David Johnson von IBM ins Unternehmen geholt. Im September desselben Jahres folgte der Kauf des IT-Dienstleitungsunternehmens Perot Systems für 3,9 Milliarden US-Dollar. Konzernchef Michael Dell kündigte danach weitere Akquisitionen an. Der Enterprise-Bereich ist wachstumsstark: Der Umsatz Dells mit großen Unternehmen stieg im letzten Quartal um 25 Prozent auf 4,2 Milliarden US-Dollar, der operative Gewinn legte um 47 Prozent auf 283 Millionen US-Dollar zu.

Virtualisierte Storage-Arrays

3Par ist ein Anbieter von virtualisierten, mehrstufigen Storage-Arrays, die für Cloud-Computing entwickelt wurden. Die Produkte richten sich an Anbieter mit Geschäftsmodellen wie der Lieferung von Rechnerleistung und Software-as-a-Service (SaaS) sowie Web-2.0-Unternehmen und Behörden, die ihren IT-Managementaufwand senken und die Auslastung von Servern und Storage-Systemen verbessern wollen. Zu den Kunden von 3Par gehören laut den Angaben das soziale Netzwerk Myspace und der Dienstleister Verizon Business. Bekanntestes SAN-Produkt ist der InServ Storage Server mit den Modellen T400 und T800.

In dem Bereich Unternehmensspeicher konkurriert 3Par mit EMC, Hitachi, HP und IBM. 3Par-Chef David Scott erklärte selbstbewusst, dass durch die Übernahme die 3Par-Speicherplattformen über das breitere Kundennetzwerk Dells angeboten werden könnten. Die Firma wurde 1999 gegründet. Im Jahr 2010 wählte das Forbes Magazine 3Par auf den 4. Rang der 25 wachstumsstärksten Technologieunternehmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Verbraucherzentrale gegen Glasfaser
"100 bis 300 MBit/s sind vollkommen ausreichend"

Während alle versuchen, den Glasfaser-Ausbau zu beschleunigen, raten Verbraucherschützer, nicht für Tarife mit sehr hoher Bandbreite zu zahlen, die man angeblich gar nicht benötige.

Verbraucherzentrale gegen Glasfaser: 100 bis 300 MBit/s sind vollkommen ausreichend
Artikel
  1. Satelliteninternet: Starlink bietet in Kürze globale Versorgung
    Satelliteninternet
    Starlink bietet in Kürze globale Versorgung

    Viel mehr Nutzer würden Starlink von SpaceX ausprobieren, aber wegen der Chipkrise fehlen die Bauteile.

  2. Bitcoin: Bitmain stoppt Verkauf von Krypto-Minern
    Bitcoin
    Bitmain stoppt Verkauf von Krypto-Minern

    Aufgrund des chinesischen Vorgehens gegen Kryptomining gibt es viele gebrauchte Bitcoin-Rigs auf dem Markt - deren größter Hersteller zieht Konsequenzen.

  3. Lenovo L32p-30 und L27m-30: USB-C-Monitore mit Webcam passen ins Homeoffice
    Lenovo L32p-30 und L27m-30
    USB-C-Monitore mit Webcam passen ins Homeoffice

    Lenovo stellt gleich mehrere neue Monitore vor. Die L32p-30 und L27m-30 lassen sich etwa per USB-C mit 75 Watt Power Delivery anschließen.

Bikes bar 16. Aug 2010

Es sind keine Aktien. Bei Aktien wird von Dummer Presse immer "Aktien für 100000...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 87,61€ • 6 Blu-rays für 30€ • Landwirtschafts-Simulator 22 jetzt vorbestellbar ab 39,99€ • MSI Optix MAG272CQR Curved WQHD 165Hz 309€ [Werbung]
    •  /