Abo
  • Services:

Gnome

Neue Richtlinien bei der Copyright-Vergabe

Die Gnome-Foundation hat neue Richtlinien für die Vergabe von Copyrights veröffentlicht: Bei der Aufnahme eines neuen Moduls in den Gnome-Desktop muss dessen Copyright sowohl von der Gnome-Foundation als auch vom Release-Team geprüft und bestätigt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Gnome: Neue Richtlinien bei der Copyright-Vergabe

Mit den neuen Richtlinien soll bei der Aufnahme neuer Module in Gnome die Frage des Copyrights durch zwei Gremien geklärt werden: das Release-Team und die Gnome-Foundation. Handlungsbedarf sahen die Entwickler, nachdem das Release-Team mit einer Copyright-Frage konfrontiert wurde, die auch nichttechnische Fragen aufwarf. Das Team fühlte sich "unbehaglich", eine entsprechende Entscheidung zu treffen und bat die Gnome-Foundation um Rat.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Die Entscheidungen künftig von beiden Gremien absegnen zu lassen, spiegele die Meinung der gesamten Community wider, sagte der Leiter des Release-Teams Vincent Untz in einer E-Mail.

Die Gnome-Foundation hat bereits klare Richtlinien, unter welche Lizenz eine Komponente des Gnome-Desktops gestellt werden kann. Unter anderem soll dabei berücksichtigt werden, dass Gnome durch die Vergabe von Copyrights nicht in eine Hand gerät. Außerdem sollen es die Lizenzen ermöglichen, dass Gnome auch um proprietäre Komponenten erweitert werden kann.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,95€
  2. 16,49€
  3. (-20%) 15,99€
  4. 23,99€

Folgen Sie uns
       


Alienware Area-51m angesehen (CES 2019)

Das Area-51m von Dells Gaming-Marke Alienware ist ein stark ausgestattetes Spielenotebook. Das Design hat Dell überarbeitet und es geschafft, an noch mehr Stellen RGB-Beleuchtung einzubauen.

Alienware Area-51m angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

Hunt Showdown (Beta) im Test: Hmmm Hmmm Hmmm Hmmm
Hunt Showdown (Beta) im Test
Hmmm Hmmm Hmmm Hmmm

Tolle Optik, klasse Sound, dichte Atmosphäre: Hunt Showdown von Crytek macht solo oder im Duo schon im Early Access viel Spaß, wenn man sich auf das Spielprinzip einlässt. Wer laut ist, stirbt oft und schnell.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Laufzeitumgebung Cryengine 5.5 unterstützt Raytracing-Schatten

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

    •  /