Abo
  • Services:
Anzeige
Adobe: Photoshop für das iPad

Adobe

Photoshop für das iPad

Adobe hat seine iPhone-Applikation Photoshop.com Mobile nun auch in einer speziellen Version für das iPad von Apple vorgestellt und in Photoshop Express umbenannt. Mit dem Programm können Bilder unterwegs bearbeitet werden. Einen richtigen Photoshop erhält der Anwender allerdings nicht.

Mit der Desktopversion von Photoshop, die es für Windows und Mac OS X gibt, hat Photoshop Express weder auf dem iPhone noch auf dem iPad viel gemeinsam. Wie in allen grundlegenden Bildbearbeitungsprogrammen kann auch mit Photoshop Express ein Bild ausgeschnitten, gedreht und gespiegelt werden. Einige Effekte und Rahmen sind auch vorhanden. Ebenen und Masken, die den normalen Photoshop auszeichnen, sucht der Anwender bei Photoshop Express vergebens.

Anzeige

Photoshop Express kann auch Tonwerte und Farbstiche korrigieren. Manuelle Eingriffsmöglichkeiten sind nur sehr begrenzt vorhanden. So lässt sich zum Beispiel die Bildschärfe auf einer Skala mit einem Fingerstrich beeinflussen. Wer will, kann mit der iPad-Anwendung in einem Arbeitsgang gleich mehrere Fotos bearbeiten. Außerdem wird das Hoch- und Querformat des Geräts unterstützt.

  • Adobe Photoshop Express auf dem iPad
  • Adobe Photoshop Express auf dem iPad
  • Adobe Photoshop Express auf dem iPad
  • Adobe Photoshop Express auf dem iPad
  • Adobe Photoshop Express auf dem iPad
Adobe Photoshop Express auf dem iPad

Zudem ist die Umwandlung in Schwarz-Weiß-Fotos möglich. Zahlreiche Filtereffekte wie Weichzeichner, Pop-Art und andere sollen Fotos verschönern. Die Aktionen lassen sich rückgängig machen. Photoshop Express kann Bilder aus der Picture-Roll bearbeiten. Da das iPad selbst keine Kamera besitzt, müssen die Fotos zunächst über das Camera Connection Kit von Speicherkarten oder Digitalkameras kopiert werden. Wahlweise kann das iPad auch über iTunes mit Fotos versorgt werden.

Vom Photoshop Express aus können die bearbeiteten Bilder auf Adobes Website Photoshop.com heraufgeladen werden. Dort stehen 2 GByte kostenloser Speicherplatz zur Verfügung. Die Fotoanwendung kann per E-Mail Einladungen versenden, um Freunde und Bekannte auf neue Fotos aufmerksam zu machen, die auf der Plattform veröffentlicht wurden. Auch eine Veröffentlichung auf Facebook ist möglich.

Photoshop Express ist kostenlos und über den iTunes-App-Store von Apple erhältlich. Für Android-Handys wird die Software ebenfalls angeboten.


eye home zur Startseite
kebab 26. Aug 2010

+1 für deluxe paint und amiga! das tool war echt hammer :) -1 für das zusammenhangslose...

fbhhbv 17. Aug 2010

und löhhnen

jgtfsc 17. Aug 2010

gibt es bei apple überhaupt etwas richtiges?

Bernie 16. Aug 2010

Hallo, bzgl: Weissabgleich bei RAW Formaten kann ein Weissabgleich verlustfrei erzielt...

liquidsky 16. Aug 2010

Du stehst vorm Fotodrucker im Drogeriemarkt und willst einen Schnappschuss ausdrucken...


Alleskostenlos.ch Blog / 18. Aug 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. W&W Asset Management GmbH, Ludwigsburg
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden


Anzeige
Top-Angebote
  1. 12,97€ (inkl. FSK-18-Versand)
  2. 7,97€ (inkl. FSK-18-Versand)
  3. 249€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 340€)

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: Ich wäre ja mal froh wenn Golem sein...

    Desertdelphin | 00:55

  2. Re: Besser als GTA

    Erny | 00:40

  3. Re: halb so schlimm

    Apfelbrot | 00:40

  4. Re: Nicht die 1 TFLOPS sind erstaunlich sondern...

    Vielfalt | 00:31

  5. Re: Gibt es bei uns auch

    Dietbert | 00:27


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel