• IT-Karriere:
  • Services:

Korruptionsvorwurf

US-Behörden ermitteln gegen HP wegen Geschäften in Russland

Die Affäre um angebliche Korruption bei einem Geschäft mit der Regierung der Russischen Föderation bereitet Hewlett-Packard nun auch Ärger im Heimatland des Konzerns. Das US-Justizministerium und die Börsenaufsicht ermitteln wegen vermeintlicher Bestechungsgelder in Höhe von 8 Millionen Euro.

Artikel veröffentlicht am ,
HP High Tech Solution Center, Moskau
HP High Tech Solution Center, Moskau

Mindestens seit Dezember 2009 untersuchen deutsche Ermittler die Vorfälle, die sich in den Jahren 2004 bis 2006 abgespielt haben sollen. Dazu ließen die Behörden erst deutsche und im April 2010 auch russische Büros von HP durchsuchen. Der Vorwurf: Um ein Geschäft in Höhe von 35 Millionen Euro für sich zu sichern, soll HP russische Aufraggeber mit 8 Millionen Euro bestochen haben.

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Hannover

Pikanterweise handelte es sich bei dem Auftrag um Rechner für die russische Generalstaatsanwaltschaft, die damit gesicherte Kommunikation abwickelt. Eingefädelt wurde der Deal laut dem Wall Street Journal von drei deutschen Händlern.

Wie die Zeitung zudem aus Kreisen der US-Justiz erfahren haben will, ermitteln sowohl das US-Justizministerium als auch die Börsenaufsicht SEC inzwischen gegen HP. Nach dem "Foreign Corrupt Practices Act", das Bestechung durch US-Firmen auch im Ausland unter Strafe stellt, könnte sich HP bei einem Beweis der Vorwürfe strafbar gemacht haben. Das Gesetz sieht dafür sowohl Strafen gegen das Unternehmen als auch Einzelpersonen vor.

Noch arbeiten die Beschuldigten und die Behörden dabei ohne Druck zusammen. HP soll Unterlagen aus den USA ohne gerichtliche Anordnung zur Verfügung gestellt haben, und sächsische Staatsanwalte sollen dem Bericht zufolge ihre Unterlagen den US-Kollegen nach einer formlosen Anfrage übergeben haben.

Die US-Behörden wollten dem Journal zu den Vorgängen keinen Kommentar abgeben. Von HP erfuhr die Zeitung aber, dass sich die Vorwürfe vor allem gegen Exmitarbeiter richten sollen, die teils schon vor Jahren das Unternehmen verlassen hatten. Zudem lägen einige der Vorgänge schon sieben Jahre zurück.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

troshka 15. Aug 2010

Die Firmen, die dieses korruptes System ausnutzen und unterstützen, schaden anderen...

DerOnkelWartetS... 14. Aug 2010

Es scheint den Amis bei der Sache nur darum zu gehen, die Russen schlecht zu machen und...


Folgen Sie uns
       


The Last of Us 2 - Fazit

Überleben in der Postapokalypse: Im Actionspiel The Last of Us 2 erkunden wir mit der jungen Frau Ellie unter anderem die Stadt Seattle - und sinnen auf Rache für einen Mord.

The Last of Us 2 - Fazit Video aufrufen
The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
    Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
    Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

    Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
    Eine Analyse von Oliver Nickel


      Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
      Pinephone im Test
      Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

      Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
      Ein Test von Sebastian Grüner

      1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
      2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
      3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

        •  /