Abo
  • Services:

Anleitung

Starcraft 2 unter Ubuntu spielen

Und es funktioniert doch: Mit wenigen Kniffen können Starcraft-Fans Zerg und Protoss auch unter Linux gegeneinander antreten lassen. Voraussetzung für das flüssige Spielen sind allerdings ein halbwegs kräftiger Rechner und niedrige Grafikeinstellungen im Spiel.

Artikel veröffentlicht am ,
Anleitung: Starcraft 2 unter Ubuntu spielen

Windows-Spiele laufen unter Linux? Klar doch! Und das mit nur wenigen Anpassungen. Dank Wine - einer Umsetzung des Windows-API für Linux - lässt sich sogar mit aktuelleren Windows-Spielen unter dem freien Betriebssystem die Zeit vertreiben. Das neue Starcraft 2 Wings of Liberty läuft beispielsweise problemlos mit der aktuellen Version 1.2 des Windows-API-Nachbaus.

Inhalt:
  1. Anleitung: Starcraft 2 unter Ubuntu spielen
  2. Nur mit richtigen Treibern

Die folgende Anleitung bezieht sich auf die Installation des Spiels unter der Linux-Distributionen Ubuntu 10.04, lässt sich aber auch auf andere Linux-Distributionen übertragen. In dem entsprechenden AppDB-Eintrag auf der WineHQ-Webseite haben Fans auch für Debian und Arch-Linux Howtos abgelegt. Die meisten Anpassungen müssen in Wine vorgenommen werden und betreffen deshalb die Linux-Distributionen in den allermeisten Fällen nicht.

  • Für das Spielen von Starcraft 2 unter Linux werden OpenGL-Treiber benötigt.
  • Aktuelle Versionen von Wine und Winetricks gibt es für Ubuntu in speziellen Repositories.
  • Neben Wine und Wine-Gecko wird noch das Skript Winetricks benötigt, um entsprechende Dateien nachzuinstallieren.
  • Zunächst muss Wine konfiguriert werden.
  • Der Alsa-Soundtreiber sorgt für Klang unter Wine.
  • Einige Windows-Dateien müssen über Winetricks nachinstalliert werden, ...
  • ...darunter auch Visual-C-Runtimes.
  • Für Windows-EXE-Dateien ist unter Linux Wine zuständig.
  • Die Installation und das Spielen klappen nach den Anpassungen ohne Probleme.
Für das Spielen von Starcraft 2 unter Linux werden OpenGL-Treiber benötigt.

Grafikpower gefragt

Für Starcraft 2 unter Linux gelten zunächst etwas höhere Rechneranforderungen als unter Windows oder aber die Grafikeinstellungen des Spiels müssen entsprechend auf niedrigere Werte gesetzt werden. Auf einem Rechner mit AMDs Athlon 64 3800+ und Nvidias GTX 260 mit 1280×1024 Bildpunkten lag die Bildrate bei mittleren Einstellungen auf etwa 15. Auf dem anderen Testrechner, einem Core 2 Quad Prozessor und GTX 480 von Nvidia, lief Starcraft 2 stets mit über 30 Bildern pro Sekunde flüssig, so dass auch Multiplayer-Partien Spaß bereiteten.

Nur mit richtigen Treibern 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 9,99€

teleborian 17. Okt 2011

Ich empfehle für jeden der Windows spiele auf Linux spielen will PlayOnLinux Viele dieser...

golem..de 14. Jan 2011

Das hier ist Golem.de IT-News für Profis

Tomahawk 23. Aug 2010

genau so hab ich es auch gemeint.

sandscharbe 19. Aug 2010

Das ist einfach. Es nervt mich immer. Es scheint die einfachsten Dinge nicht in einer...

Denktbevorerpostet 18. Aug 2010

Oh, danke! Wusste gar nicht, das es Wine auch für Windows gibt... Werd ich später mal...


Folgen Sie uns
       


E3 2018, wenig Hardware, mehr Spiele - Livestream

Neue Hardware (PC, Konsolen, Handhelds) sind auf der diesjährigen E3 in Los Angeles wohl nicht zu erwarten, oder doch? Diese und andere spannende Fragen zur Messe diskutieren die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek im Livestream.

E3 2018, wenig Hardware, mehr Spiele - Livestream Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    •  /