Nur mit richtigen Treibern

Wichtigste Voraussetzung ist allerdings, dass unter Linux ein Treiber vorhanden ist, der OpenGL unterstützt. Für Grafikkarten mit Nvidia-Chipsatz ist dafür der proprietäre Treiber von Nvidia nötig, den Ubuntu zur Installation anbietet.

Zwar bieten die Standard-Repositories unter Ubuntu 10.04 die neue Version 1.2 von Wine an, über das PPA-Repository ppa:ubuntu-wine/ppa ist aber eine neuere Version verfügbar und zusätzlich das später benötigte Skript Winetricks. Wir haben zuvor Ubuntu auf den aktuellen Stand gebracht.

Angepasstes Wine

In den Anleitungen im Internet wird geraten, in der Konfigurationsdatei Winecfg in der Karteikarte Bibliotheken - sie kann nach der Installation von Wine im Anwendungsmenü gestartet werden - Mmdevapi zu deaktivieren, damit später die Soundausgabe des Spiels funktioniert. Das war nur auf einem unserer Testrechner nötig. Unter Audio sollte als Soundtreiber ALSA aktiviert sein.

Das Skript Winetricks holt noch zusätzliche native Windows-Dateien aus dem Internet und installiert sie, darunter Microsofts Grafikbibliothek DirectX 9. Dafür muss in einem Terminalfenster als normaler Benutzer die folgende Befehlszeile eingegeben werden:

winetricks allfonts fontfix fontsmooth-rgb gdiplus gecko d3dx9 win7
Außerdem benötigt Wine noch die Visual-C-Runtime-Bibliotheken "vcrun2008" und "vcrun2005", die ebenfalls mit Winetricks nachinstalliert werden. Abschließend wird Wine mit wineserver -k neu gestartet.

Ab auf den Rechner!

Jetzt kann die eigentliche Installation des Spiels beginnen. Dazu wird beispielsweise der Installer aus dem Internet heruntergeladen. Die eigentliche Installation wird im Kontextmenü des Installers über den Eintrag "Mit Wine Windows-Programmstarter öffnen" angeworfen.

Wem die Installation aus dem Netz zu lange dauert, der kann auch die DVD verwenden. Allerdings bleiben beim automatischen Einbinden die meisten Dateien auf der DVD verborgen. Die Lösung: Zunächst die DVD mit den richtigen Parametern erneut mounten:

mount -o remount,uid=1000,gid=1000,unhide,umask=0000 /dev/cdrom
Anschließend wird der gesamte Inhalt der DVD vorübergehend auf den Rechner kopiert und von dort wird die Installation gestartet.

Mit Optionen experimentieren

Ist das Spiel installiert, sollten in den Optionen die Grafikeinstellungen zunächst auf die niedrigste Stufe gestellt werden. Mit ein wenig Experimentierfreude lassen sich die optimalen Einstellungen finden. Auf einem unserer Rechner führten bestimmte Shader-Einstellungen zu Grafikfehlern. Die Anzeige der Bildrate wird übrigens mit der Tastenkombination Strg+Alt+F aktiviert.

Zwar erfordert die Installation unter Linux ein wenig Mehrarbeit als unter Windows, die Installation war aber mit einer flotten Internetverbindung und der Installation von Updates und Patches in etwa zwei Stunden geschafft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Anleitung: Starcraft 2 unter Ubuntu spielen
  1.  
  2. 1
  3. 2


teleborian 17. Okt 2011

Ich empfehle für jeden der Windows spiele auf Linux spielen will PlayOnLinux Viele dieser...

golem..de 14. Jan 2011

Das hier ist Golem.de IT-News für Profis

Tomahawk 23. Aug 2010

genau so hab ich es auch gemeint.

sandscharbe 19. Aug 2010

Das ist einfach. Es nervt mich immer. Es scheint die einfachsten Dinge nicht in einer...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Künstliche Intelligenz
So funktioniert ChatGPT

Das mächtige Sprachmodell ChatGPT erzeugt Texte, die sich kaum von denen menschlicher Autoren unterscheiden lassen. Wir erklären die Technologie hinter dem Hype.
Ein Deep Dive von Helmut Linde

Künstliche Intelligenz: So funktioniert ChatGPT
Artikel
  1. Streamer: Rocket Beans muss in Kurzarbeit
    Streamer
    Rocket Beans muss in Kurzarbeit

    Der Gaming-Kanal Rocket Beans hat wirtschaftliche Schwierigkeiten. Mitarbeiter müssen in Kurzarbeit, einige Sendungen entfallen.

  2. i4: BMW lässt sich am Berg nicht updaten
    i4
    BMW lässt sich am Berg nicht updaten

    Die Besitzerin eines BMW i4 hat die Fehlermeldung entdeckt, ihr Parkplatz sei zu steil für ein Update der Bordsoftware.

  3. Volker Wissing: Schienengüterverbände sind gegen Autobahnausbau
    Volker Wissing
    Schienengüterverbände sind gegen Autobahnausbau

    Für den Güterverkehr sollte vermehrt auf die Bahn gesetzt werden und nicht auf mehr LKW. Für die gebe es eh nicht genug Fahrer, meinen Verbände.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RAM im Preisrutsch - neue Tiefstpreise! • Powercolor RX 7900 XTX 1.195€ • AMD Ryzen 7 5800X3D 329€ • Nur noch heute TV-Sale mit bis 77% Rabatt bei Otto • Lenovo Tab P11 Plus 249€ • MindStar: Intel Core i7 13700K 429€ • Logitech G915 Lightspeed 219,89€ • PCGH Cyber Week [Werbung]
    •  /