Abo
  • Services:

Übernahme

IBM kauft Unica

Für rund 480 Millionen US-Dollar will IBM das Unternehmen Unica übernehmen. Dessen Technik soll künftig dazu beitragen, dass IBMs Kunden die Wünsche ihrer Kunden besser voraussagen und zielgerichteter werben können.

Artikel veröffentlicht am ,
Übernahme: IBM kauft Unica

IBM und Unica haben sich darauf geeinigt, dass IBM Unica für 21 US-Dollar pro Aktie in bar übernehmen wird. Insgesamt bietet IBM 480 Millionen für das Unternehmen. Allerdings müssen Unicas Aktionäre und die Aufsichtsbehörden der Übernahme noch zustimmen.

Stellenmarkt
  1. Cassini Consulting, Verschiedene Standorte
  2. init SE, Karlsruhe

Unica soll künftig dafür sorgen, dass IBMs Kunden besser in die Lage versetzt werden, die Wünsche ihrer Kunden zu prognostizieren. Marketingkampagnen sollen sich so zielgerichteter umsetzen lassen.

Derzeit zählt Unica rund 1.500 Kunden weltweit, die die Technik des Unternehmens einsetzen, darunter Best Buy, eBay, ING, Monster, Starwood und US Cellular. Das Unternehmen beschäftigt rund 500 Mitarbeiter.

IBM erweitert mit der Übernahme sein Portfolio an Branchenlösungen weiter. In den letzten fünf Jahren investierte IBM rund 11 Milliarden US-Dollar in Übernahmen in diesem Bereich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Be quiet Silent Base 601 104,90€, Zyxel-Switch 44,99€)
  2. (Zugang für die ganze Familie!)
  3. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  4. ab 119,99€

Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams wächst nicht nur unsere Party, sondern es gibt auch beim Endkampf jede Menge Drama, Wut und Liebe im Chat.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2) Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /