Abo
  • Services:

Portégé M780

Toshibas Convertible-Tablet-PC mit Core i5

Das Portégé M780 ist Toshibas neuer Convertible-Tablet-PC. In dem Rechner befinden sich jetzt Intels Core-i-CPU und ein UMTS-Modem. Der Preis ist allerdings recht hoch, wenn er mit den Preisen im Ausland verglichen wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Portégé M780: Toshibas Convertible-Tablet-PC mit Core i5

Im neuen Toshiba-Tablet-PC steckt ein Core i5-520M (2,4 bis 2,93 GHz). Das 12-Zoll-Tablet gehört zu den Convertibles. Das matte und berührungsempfindliche Display (1.280 x 800 Pixel) lässt sich also umklappen und aus dem Notebook wird ein Tablet-PC in Slate-Form.

  • Toshiba Portégé M780
  • Toshiba Portégé M780
  • Toshiba Portégé M780
  • Toshiba Portégé M780
Toshiba Portégé M780
Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Bedient wird das Notebook entweder mit der Tastatur, den Fingern auf dem Touchscreen oder einem Stift, der auch unterschiedliche Druckstufen beherrscht. Ein Reservestift gehört zum Lieferumfang.

Zur drahtlosen Kommunikation gibt es WLAN auf zwei Bändern (802.11a/g/n), Bluetooth 2.1+EDR und ein UMTS-Modem. Es beherrscht UMTS allerdings nur auf 2.100 MHz. GPRS/Edge gibt es auf den Frequenzen 850, 900, 1.800 und 1.900 MHz.

Auf der 320-GByte-Festplatte hat Toshiba Windows 7 Professional in der 32-Bit-Variante installiert. Ein Teil der installierten 4 GByte RAM lässt sich also nicht ansprechen. Der Speicher lässt sich zwar auf 8 GByte aufrüsten, allerdings muss dann auch das Betriebssystem gewechselt werden.

Zu den nennenswerten Anschlüssen gehören Gigabit-Ethernet, ein eSATA-/USB-Kombiport und ein Kartenleser, der neben SD-Karten (maximal 16 GByte) auch diverse Memorysticks und xD-Karten verarbeiten kann. Außerdem hat das Gerät ein Modem (RJ11) und Firewire in der vierpoligen Variante. Erweiterungen sind über einen Expresscard-Schacht oder über eine Dockingstation möglich.

Mit rund 2 kg gehört Toshibas Tablet-PC zu den schwereren Convertibles. Allerdings bietet das M780 im Unterschied zu vielen anderen Convertibles auch ein optisches Laufwerk.

Die Akkulaufzeit soll bei etwa 5 Stunden liegen.

Wie schon bei älteren Tablets verkauft Toshiba das Gerät in Deutschland zu einem besonders hohen Preis. Die Preisempfehlung liegt bei fast 2.300 Euro und beinhaltet zwei Jahre Vorort-Abholservice. Derzeit ist das Gerät noch nicht verfügbar, erste Händler listen es aber bereits bei Preisen um die 2.000 Euro.

In den USA gibt es das M780 billiger, allerdings fehlt dann das UMTS-Modem. Ein vergleichbar konfiguriertes Gerät gibt es ohne 3G-Modem für etwa 1.800 US-Dollar. Der Einstiegspreis für das Convertible liegt sogar bei nur 1.300 US-Dollar. Die US-Preise sind netto und verstehen sich ohne die örtlichen Steuern und sonstige Abgaben.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

mac 06. Dez 2010

Ich hab das Teil. Will es nicht mit anderen vergleichen. Hab es für 1200,- Euronen aus...

elgooG 13. Aug 2010

Bei 12"-Display-Größe? o_O Ok, es ist keine Hammerauflösung, aber ich empfinde eher den...


Folgen Sie uns
       


Der Güterzug der Zukunft - Bericht

Auf der Innotrans 2018 haben Verkehrsforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ein Konzept für den Güterzug der Zukunft vorgestellt.

Der Güterzug der Zukunft - Bericht Video aufrufen
Smartphone-Kaufberatung: Viel Smartphone für wenig Geld
Smartphone-Kaufberatung
Viel Smartphone für wenig Geld

Auch zum diesjährigen Weihnachtsfest verschenken sicher viele Menschen Smartphones - oder wünschen sich selbst eins. Der Markt ist so groß wie unüberschaubar. Wir haben 2018 viele getestet und geben Empfehlungen für Geräte unter 300 Euro.
Von Tobias Költzsch

  1. Vivo Nex Dual Screen Vivo stellt Smartphone mit zwei Displays vor
  2. Smartphone-Kaufberatung Mehr Smartphone für mehr Geld
  3. CDU-Generalsekretärin Alle Behördengänge sollen am Smartphone erfolgen können

Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

    •  /