Abo
  • Services:

Gerücht

Kommt AMDs Serie Radeon 6000 schon im November 2010?

Eine unbestätigte Meldung aus Taiwan verspricht einen Grafik-Showdown zum Ende des Jahres 2010. Dann soll AMD seine Serie Radeon 6000 vorstellen, zu der bisher noch kaum technische Details bekannt sind. Die Gründe für diese Eile klingen jedoch plausibel - wieder einmal ist TSMC in der Kritik.

Artikel veröffentlicht am ,
Gerücht: Kommt AMDs Serie Radeon 6000 schon im November 2010?

Unter Berufung auf Grafikkartenhersteller in Taiwan meldet Digitimes, AMD wolle die Serie Radeon 6000 bereits im Oktober vorstellen und die Auslieferung im November beginnen. Zuvor sollen die Preise für die erfolgreichen Radeon 5000 gesenkt werden - vermutlich, weil Nvidia nach den enttäuschenden High-End-Modellen der Serie Geforce 400 bei den Mittelklassekarten mit Fermi-Architektur AMD inzwischen kräftig Konkurrenz macht.

Stellenmarkt
  1. yourfirm GmbH, München
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Weinsberg

Dem Bericht zufolge plante AMD, seine nächste GPU-Generation mit dem Codenamen "Northern Islands" erst mit Verfügbarkeit des 32-Nanometer-Prozesses beim Chiphersteller TSMC auf den Markt zu bringen. Die aktuellen Radeon 5000 alias "Cypress" werden mit 40 Nanometer breiten Strukturen ebenfalls bei TSMC hergestellt. Dieser weltgrößte Auftragshersteller für Halbleiter hatte aber mit dem 40-Nanometer-Prozess lange andauernde Probleme.

Daher hat TSMC, wie das Unternehmen bereits bestätigte, 32 Nanometer gestrichen und konzentriert sich bereits auf 28-Nanometer-Technik. Dieser Prozess soll aber erst im Laufe des Jahres 2011 einsatzreif sein, was für AMDs nächste GPU-Generation viel zu lange dauern würde.

Digitimes zufolge sollen die Radeon-Macher deshalb unter dem Codenamen "Southern Islands" einen Ableger der Cypress-GPUs dazwischengeschoben haben. Sie sollen weiterhin mit 40 Nanometer breiten Strukturen hergestellt werden, welche Verbesserungen der Architektur - und damit mehr Tempo - sie bringen könnten, ist bisher noch unbekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (Zugang für die ganze Familie!)
  2. 14,99€
  3. 519€
  4. (heute u. a. Dual DT 210 Plattenspieler 77,00€ statt 111,99€)

spanther 14. Aug 2010

Das glaube ich erst wenn ich es sehe. Ich halte das nämlich für ein Märchen, dass da...

zzzzZ 14. Aug 2010

Lang nicht mehr so viel Durchfall gelesen. Plenk wird sich seine Karte aus Protest...

Kira 13. Aug 2010

-.- ... Da hats jemand falsch verstanden .... Im Vergleich zu dem was die Karten an...

Rama Lama 13. Aug 2010

Nun bin ich gespannt. Worauf hat denn TSMC ein Monopol?

Hotohori 13. Aug 2010

Wer sich eine 5870 gekauft hat, hat eh schon zu viel Geld. Und ich hab gerne neue Technik...


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

    •  /