Google Voice Search

Umfangreiche Sprachsteuerung für Android-Smartphones

Für Android-Smartphones bietet Google die Applikation Voice Search an. Die Software führt komplexe Sprachbefehle aus, um die Bedienung des Mobiltelefons zu vereinfachen. So kann eine SMS oder eine E-Mail geschrieben werden. Zudem lässt sich ein bestimmter Kontakt anrufen oder zu einer Adresse navigieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Voice Search öffnet den Musik-Player
Voice Search öffnet den Musik-Player

Voice Search gibt dem Anwender vor, wie er bestimmte Sprachkommandos ausführen kann. So gibt es spezielle Befehle für den Versand einer SMS oder einer E-Mail, das Aufrufen einer Webseite oder das Abspielen einer Musikdatei. Zudem kann zu einer bestimmten Adresse navigiert, eine Person angerufen oder eine Notiz angelegt werden.

Stellenmarkt
  1. Software Developer (d/m/w) - Firmware
    OSRAM GmbH, Paderborn
  2. Entwicklungsingenieur Software/HMI (m/w/d)
    KHS GmbH, Dortmund
Detailsuche

Zunächst muss immer das vorgegebene Kommando gesprochen werden, danach folgt im Fall eines SMS-Versandes der Empfänger und anschließend der Text für die Kurzmitteilung. Damit kann der Anwender eine SMS versenden, ohne auch nur einen Buchstaben tippen zu müssen. Die Funktion wird aktiviert, indem der Mikrofonknopf auf der Android-Bedienoberfläche betätigt oder der Suchenknopf länger gedrückt wird.

Voice Search versteht nur englisch

Auf der Produktseite von Voice Search gibt es eine Auflistung mit allen zur Verfügung stehenden Sprachbefehlen. Vorerst gibt es Voice Search nur in englischer Sprache, das bedeutet, alle Sprachansagen müssen in Englisch erfolgen. Damit fällt der Nutzen für deutsche Anwender eher gering aus.

Voice Search steht für Smartphones mit Android 2.2 im Android Market zur Verfügung. Nach den jüngsten Erhebungen von Google können die Software derzeit also nur 4,5 Prozent der Besitzer eines Android-Smartphones verwenden. Für über 95 Prozent der Android-Geräte am Markt bedeutet das, sie müssen warten, bis ein Upgrade auf Android 2.2 erscheint.

Aktualisierte Google-Suche

Golem Karrierewelt
  1. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    30.11.2022, virtuell
  2. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Ebenfalls wohl nur für Smartphones mit Android 2.2 hat Google ein neues Such-Widget veröffentlicht. Unter der Bezeichnung Google Search ist es im Android Market zu finden. Damit lassen sich nun Sucheingaben nachträglich bearbeiten und bei der Suche nach Restaurants oder Geschäften in der Umgebung werden diese samt Bewertung bereits in den Suchvorschlägen angezeigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Meta
"Es ist euer Job, euch in Horizon Worlds zu verlieben!"

Amüsante Auszüge aus Memos von Meta zeigen, dass nicht mal die Entwickler von Horizon Worlds gerne in ihre virtuelle Welt eintauchen.

Meta: Es ist euer Job, euch in Horizon Worlds zu verlieben!
Artikel
  1. Corning: Moderne Glasfaser ist ihren Vorgängern nur wenig ähnlich
    Corning
    Moderne Glasfaser ist ihren Vorgängern nur wenig ähnlich

    Lichtwellenleiter sind eine alte Technik. Heute müssen sie für Glasfaser-Verkabelung in Gebäuden fast neu erfunden werden.

  2. Klage gegen Datenschutzaufsicht: Bundeskriminalamt weigert sich, Funkzellendaten zu löschen
    Klage gegen Datenschutzaufsicht
    Bundeskriminalamt weigert sich, Funkzellendaten zu löschen

    Das BKA will gesammelte Überwachungsdaten nicht löschen müssen. Deswegen klagt die Polizei gegen einen Bescheid des obersten Datenschützers.
    Eine Exklusivmeldung von Lennart Mühlenmeier

  3. Justizminister: Ausweiskopien sollen aus dem Handelsregister gelöscht werden
    Justizminister
    Ausweiskopien sollen aus dem Handelsregister gelöscht werden

    Im Online-Handelsregister lassen sich persönliche Daten wie Ausweiskopien oder Unterschriften einfach abrufen. Justizminister Marco Buschmann will das ändern.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • iPhone 14 Plus jetzt erhältlich • Günstig wie nie: Gigabyte RTX 3090 Ti 1.099€, KF DDR5-5600 16GB 99,39€, Logitech Gaming-Maus 69,99€, MSI Curved 27" WQHD 165Hz 289€ • AMD Ryzen 7 5800X3D 429€ • NfS Unbound vorbestellbar • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /