• IT-Karriere:
  • Services:

Google Voice Search

Umfangreiche Sprachsteuerung für Android-Smartphones

Für Android-Smartphones bietet Google die Applikation Voice Search an. Die Software führt komplexe Sprachbefehle aus, um die Bedienung des Mobiltelefons zu vereinfachen. So kann eine SMS oder eine E-Mail geschrieben werden. Zudem lässt sich ein bestimmter Kontakt anrufen oder zu einer Adresse navigieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Voice Search öffnet den Musik-Player
Voice Search öffnet den Musik-Player

Voice Search gibt dem Anwender vor, wie er bestimmte Sprachkommandos ausführen kann. So gibt es spezielle Befehle für den Versand einer SMS oder einer E-Mail, das Aufrufen einer Webseite oder das Abspielen einer Musikdatei. Zudem kann zu einer bestimmten Adresse navigiert, eine Person angerufen oder eine Notiz angelegt werden.

Stellenmarkt
  1. Kreis Segeberg, Segeberg
  2. PUREN Pharma GmbH & Co. KG, München

Zunächst muss immer das vorgegebene Kommando gesprochen werden, danach folgt im Fall eines SMS-Versandes der Empfänger und anschließend der Text für die Kurzmitteilung. Damit kann der Anwender eine SMS versenden, ohne auch nur einen Buchstaben tippen zu müssen. Die Funktion wird aktiviert, indem der Mikrofonknopf auf der Android-Bedienoberfläche betätigt oder der Suchenknopf länger gedrückt wird.

Voice Search versteht nur englisch

Auf der Produktseite von Voice Search gibt es eine Auflistung mit allen zur Verfügung stehenden Sprachbefehlen. Vorerst gibt es Voice Search nur in englischer Sprache, das bedeutet, alle Sprachansagen müssen in Englisch erfolgen. Damit fällt der Nutzen für deutsche Anwender eher gering aus.

Voice Search steht für Smartphones mit Android 2.2 im Android Market zur Verfügung. Nach den jüngsten Erhebungen von Google können die Software derzeit also nur 4,5 Prozent der Besitzer eines Android-Smartphones verwenden. Für über 95 Prozent der Android-Geräte am Markt bedeutet das, sie müssen warten, bis ein Upgrade auf Android 2.2 erscheint.

Aktualisierte Google-Suche

Ebenfalls wohl nur für Smartphones mit Android 2.2 hat Google ein neues Such-Widget veröffentlicht. Unter der Bezeichnung Google Search ist es im Android Market zu finden. Damit lassen sich nun Sucheingaben nachträglich bearbeiten und bei der Suche nach Restaurants oder Geschäften in der Umgebung werden diese samt Bewertung bereits in den Suchvorschlägen angezeigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,49€
  2. 59,99€ (PC), 64,97€ (PS4), 69,99€ (Xbox One)
  3. (-63%) 14,99€
  4. 8,97€

BesserwisserV2 14. Aug 2010

Bisher gibts nur die Sprachsuche auf auf Deutsch, aber noch nicht die Steuerung von...

Labersack 13. Aug 2010

Nene deutsch funktioniert einwandfrei


Folgen Sie uns
       


Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen

Wir haben uns ein Testprojekt für eine elektrifizierte Tiefgarage im baden-württembergischen Tamm zeigen lassen.

Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen Video aufrufen
Homeschooling-Report: Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen
Homeschooling-Report
Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

Lösungen von Open Source bis kommerzielle Lernsoftware, HPI-Cloud und Lernraum setzen Schulen derzeit um, um ihre Schüler mit Aufgaben zu versorgen - und das praktisch aus dem Stand. Wie läuft's?
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Kinder und Technik Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
  2. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  3. Mädchen und IT Fehler im System

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

Videostreaming: So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky
Videostreaming
So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky

Der Markt für Videostreamingabos in Deutschland ist jetzt anders: Mit dem Start von Disney+ erhalten Amazon Prime Video, Netflix sowie Sky Ticket ganz besondere Konkurrenz.
Von Ingo Pakalski

  1. Telekom-Kunden Verzögerungen bei der Aktivierung für Disney+
  2. Coronavirus-Krise Disney+ startet mit reduzierter Streaming-Bitrate
  3. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus

    •  /