Abo
  • Services:
Anzeige
Kritische Sicherheitslücke: Apple veröffentlicht Quicktime 7.6.7 für Windows

Kritische Sicherheitslücke

Apple veröffentlicht Quicktime 7.6.7 für Windows

Mit der Veröffentlichung von Quicktime 7.6.7 schließt Apple eine seit rund zwei Wochen bekannte kritische Sicherheitslücke in seinem Mediaplayer für Windows.

Die von Krystian Kloskowski entdeckte Sicherheitslücke in Quicktime für Windows erlaubt es Angreifern, eigenen Code auf fremden Systemen auszuführen. Dazu muss ein Opfer auf eine speziell gestaltete Webseite gelockt werden, die einen Link zu einer SMIL-Datei mit einer überlangen URL enthält. Das führt dann zu einem Pufferüberlauf, den Angreifer zum Ausführen von beliebigem Code nutzen können.

Anzeige

Quicktime 7.6.7 schließt diese Sicherheitslücke, die nur unter Windows auftrat. Das Update steht für Windows 7, Vista und XP ab SP2 zur Verfügung. Quicktime unter Mac OS X ist davon nicht betroffen.


eye home zur Startseite
Bernd Treibsand 13. Aug 2010

Machmal habe ich das Gefühl, dass "Sicherheitslücken" bewusst eingebaut werden, um Nutzer...

Trollversteher 13. Aug 2010

Ja, das wüßte ich auch gerne. Ich war damals so froh, dass man diese Pest nicht mehr...

C3PO III 13. Aug 2010

Das kann nicht sein, das Machwerk ist doch von einer Company bei der alles so sicher...

C3PO III 13. Aug 2010

Die haben sich schon immer einen Dreck um für so was interessiert. Das ist bei anderen...

Kaktee 13. Aug 2010

Die Zeiten vom RealPlayer sind vorbei, und auch Quicktime hätte man schon längst in das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Systemplan GmbH, Durmersheim
  2. Information Factory Deutschland GmbH, Nürnberg
  3. CHEFS CULINAR West GmbH & Co. KG, Weeze
  4. headwaypersonal gmbh, Regensburg


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. EU-Netzpolitik Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  2. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  3. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: ein sehr schönes Gerät

    Onkel Ho | 02:47

  2. Re: der-stürmer.de als neue Domain?

    Der Held vom... | 02:44

  3. Re: Das sehr spezielle Pech des Richard Gutjahr

    Der Held vom... | 02:38

  4. Re: Eher 1x2000 pixel...

    xmaniac | 02:30

  5. Re: Domains zu pfänden sollte verboten sein

    Der Held vom... | 02:24


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel