Sony

Immerdrauf-Objektiv für NEX-Kameras

Sony hat für seine EVIL-Kameras der NEX-Serie ein neues 11fach-Zoomobjektiv ins Programm genommen. Durch seine große Brennweitenspanne ist es für diejenigen Fotografen gedacht, die den Objektivwechsel scheuen und nicht mehrere Optiken mit sich herumtragen wollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das "E18-200mm F3.5-6.3 OSS" von Sony deckt eine Brennweite von 18 bis 200 mm bei F3,5 und 6,3 ab. Die mechanische Bildstabilisierung soll verwacklungsarme Aufnahmen aus der Hand ermöglichen. So kann sich der Fotograf ein Stativ sparen, zumindest wenn er das Objektiv aufgrund seines Gewichts länger freihändig benutzen will.

  • Sony E18-200mm F3.5-6.3 OSS
Sony E18-200mm F3.5-6.3 OSS
Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d) Netzwerkinfrastruktur
    Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
  2. Consultant IT-Sicherheit (m/w/d)
    intersoft consulting services AG, Frankfurt am Main, Berlin, Köln, Hamburg, München
Detailsuche

Das Objektiv misst 75,5 mm im Durchmesser und ist rund 100 mm lang. Es wiegt 524 Gramm und soll auch im Videobetrieb der NEX-Kameras eingesetzt werden können. Der Fokussiermotor soll leise genug arbeiten, um nicht zu stören. Sony hat außerdem das Standardzoom "18-55mm F3.5-5.6" und eine 16-mm-Festbrennweite mit F2,8 für seine NEX-Kameras im Programm.

Das Sony AF E 18-200mm 3.5-6.3 OSS (SEL-18200) soll rund 700 Euro kosten.

Die Sony NEX-3 kostet mit einem 16-mm-Objektiv rund 500 Euro. Die NEX-5, die Videos im Gegensatz zur NEX-3 nicht mit 720p, sondern mit 1080p aufnimmt, kostet ab 600 Euro. Das Paket aus NEX-5 mit dem neuen Objektiv soll rund 1.100 Euro kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Glasfaser
Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie

Der Berliner Senat ist nach Jahren aus dem Dämmerzustand hochgeschreckt und hat nun eine Gigabitstrategie. Warum haben sie nicht einfach geschwiegen?
Ein IMHO von Achim Sawall

Glasfaser: Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie
Artikel
  1. Selbständige: Vodafone mit neuen Tarifen ohne Preissteigerung
    Selbständige
    Vodafone mit neuen Tarifen ohne Preissteigerung

    Vodafone wird seine Preise in neuen Tarifen für Selbständige nach 24 Monaten nicht mehr anheben.

  2. Gorillas-Chef: Entlassungen sind im Interesse der Community
    Gorillas-Chef
    Entlassungen sind "im Interesse der Community"

    Der Chef des Gorillas-Lieferdienstes rechtfertigt die Kündigung eines Arbeiters. Eine Fahrerin mit blauen Flecken am Rücken bewertet das anders.

  3. Coronapandemie: Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren
    Coronapandemie
    Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren

    Um weite Arbeitswege und Verspätungen zu vermeiden, hatten es sich einige Microsoft-Mitarbeiter in den eigenen Rechenzentren bequem gemacht.

qwert 03. Sep 2010

Ist dem so? Was ist der Crop-Faktor bei micro 4/3? Ich dachte eher 2 als 1,5.

Dalaii 20. Aug 2010

http://www.sonyalpharumors.com/first-sony-a55-and-a33-pictures/ nicht viel größer als...

Guido Karpfe 13. Aug 2010

Der Begriff Immerdrauf hat sich leider in Foren eingebürgert und ist kontraproduktiv...

Husare 13. Aug 2010

Hehe ^^ , davon habe ich auch gehört, lustige Sache. :)


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate • Rainbow Six Extraction Limited PS5 69,99€ • Sony Pulse 3D-Headset PS5 99,99€ • Snakebyte Gaming Seat Evo 149,99€ • Bethesda E3 Promo bei GP [Werbung]
    •  /