Abo
  • Services:

Sony

Immerdrauf-Objektiv für NEX-Kameras

Sony hat für seine EVIL-Kameras der NEX-Serie ein neues 11fach-Zoomobjektiv ins Programm genommen. Durch seine große Brennweitenspanne ist es für diejenigen Fotografen gedacht, die den Objektivwechsel scheuen und nicht mehrere Optiken mit sich herumtragen wollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das "E18-200mm F3.5-6.3 OSS" von Sony deckt eine Brennweite von 18 bis 200 mm bei F3,5 und 6,3 ab. Die mechanische Bildstabilisierung soll verwacklungsarme Aufnahmen aus der Hand ermöglichen. So kann sich der Fotograf ein Stativ sparen, zumindest wenn er das Objektiv aufgrund seines Gewichts länger freihändig benutzen will.

  • Sony E18-200mm F3.5-6.3 OSS
Sony E18-200mm F3.5-6.3 OSS
Stellenmarkt
  1. tecmata GmbH, Wiesbaden
  2. Hays AG, Frankfurt

Das Objektiv misst 75,5 mm im Durchmesser und ist rund 100 mm lang. Es wiegt 524 Gramm und soll auch im Videobetrieb der NEX-Kameras eingesetzt werden können. Der Fokussiermotor soll leise genug arbeiten, um nicht zu stören. Sony hat außerdem das Standardzoom "18-55mm F3.5-5.6" und eine 16-mm-Festbrennweite mit F2,8 für seine NEX-Kameras im Programm.

Das Sony AF E 18-200mm 3.5-6.3 OSS (SEL-18200) soll rund 700 Euro kosten.

Die Sony NEX-3 kostet mit einem 16-mm-Objektiv rund 500 Euro. Die NEX-5, die Videos im Gegensatz zur NEX-3 nicht mit 720p, sondern mit 1080p aufnimmt, kostet ab 600 Euro. Das Paket aus NEX-5 mit dem neuen Objektiv soll rund 1.100 Euro kosten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. 17,49€
  3. 19,99€
  4. 5€

qwert 03. Sep 2010

Ist dem so? Was ist der Crop-Faktor bei micro 4/3? Ich dachte eher 2 als 1,5.

Dalaii 20. Aug 2010

http://www.sonyalpharumors.com/first-sony-a55-and-a33-pictures/ nicht viel größer als...

Guido Karpfe 13. Aug 2010

Der Begriff Immerdrauf hat sich leider in Foren eingebürgert und ist kontraproduktiv...

Husare 13. Aug 2010

Hehe ^^ , davon habe ich auch gehört, lustige Sache. :)


Folgen Sie uns
       


Hyundai Ioniq - Test

Wir sind den elektrisch angetriebenen Hyundai Ioniq ausgiebig Probe gefahren.

Hyundai Ioniq - Test Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /