Abo
  • Services:

Handymarkt

HTC springt in Topliste der Handyhersteller

Nachdem die Marktforscher von IDC Anfang August 2010 bereits Verkaufszahlen für den weltweiten Handymarkt im zweiten Quartal 2010 vorgelegt hatten, folgt nun Gartner, das eine Top-10-Liste führt. In dieser ist nun auch der Smartphone-Hersteller HTC auf dem achten Platz vertreten.

Artikel veröffentlicht am ,
HTC-Logo
HTC-Logo

Die ersten fünf Plätze auf dem weltweiten Handymarkt sind im zweiten Quartal 2010 bei den Marktforschern von IDC und Gartner identisch. Bei den Verkaufszahlen und den Marktanteilen gibt es nur minimale Abweichungen. So verweilt Nokia weiterhin auf der Spitzenposition, muss aber Einbußen beim Marktanteil hinnehmen. Auf Rang zwei folgt Samsung und wird Nokia immer gefährlicher.

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Pulheim
  2. sunhill technologies GmbH, Erlangen

Platz drei belegt weiterhin LG, während sich Research In Motion (RIM) und Sony Ericsson um den vierten Platz balgen. Beide Hersteller haben im zweiten Quartal 2010 in etwa gleich viele Geräte verkauft und erringen damit einen identischen Marktanteil von 3,5 Prozent, bei Gartner sind es 3,4 Prozent. Da RIM etwas mehr Geräte absetzen konnte, ist der Blackberry-Hersteller knapp vor Sony Ericsson auf dem vierten Platz.

Auf dem sechsten Platz hinter Sony Ericsson folgt Motorola, das mit 9,11 Millionen verkauften Mobiltelefonen einen Marktanteil von 2,8 Prozent erreicht. Ganz dicht dahinter folgt Apple mit einem Marktanteil von 2,7 Prozent auf dem siebten Rang. 8,74 Millionen iPhones hat Apple im zweiten Quartal 2010 auf dem Weltmarkt abgesetzt.

Auf Platz acht hat sich HTC niedergelassen. Mit 5,91 Millionen verkauften Geräten erzielte der Smartphone-Hersteller einen Marktanteil von 1,8 Prozent. Dahinter folgen die beiden asiatischen Hersteller ZTE mit 1,7 Prozent Marktanteil sowie G-Five mit 1,6 Prozent Marktanteil.

Während IDC im zweiten Quartal 2010 insgesamt 317,5 Millionen verkaufte Mobiltelefone zählte, kommt Gartner auf 325,6 Millionen abgesetzte Handys.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Blubbb 13. Aug 2010

Ich habe mich etwas missverständlich ausgedrückt. "HTC hätte besser daran getan das...

Anonymer Nutzer 13. Aug 2010

Und ist auch dort immer noch Marktführer ... Mit MeeGo kommt die Vorbereitung auf die...

Gehirnwähler 13. Aug 2010

Jepp. Wobei ich SAMOLED auch in anderen Geräten gerne sehen würde, eben bspw. HTC :)


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /