Abo
  • Services:

Starcraft 2 Multiplayer

"Socke" gibt Nachhilfe in Sachen Protoss

Was tun beim Zerg-Rush, welche Taktik hilft gegen die Protoss und wie siegen die Terraner am schnellsten? Wer sich im Multiplayermodus von Starcraft 2 schwertut, kann jetzt Hilfe anheuern: Profispieler, die gegen ein paar Euro Strategiespiel-Nachhilfe erteilen.

Artikel veröffentlicht am ,
Starcraft 2 Multiplayer: "Socke" gibt Nachhilfe in Sachen Protoss

Bei Starcraft 2 kann der Einstieg in die Welt der Multiplayermatches ganz schön frustrierend sein. Wer nicht viel Erfahrung vorweisen kann, findet mitunter keine Gegner - oder wird in Sekundenschnelle von Zergarmeen, Terranerverbänden oder Protoss-Platoons plattgemacht. Das Onlineportal SC2-Inside.com bietet jetzt im Rahmen der Aktion "Play the Pro" Hilfe an: Dort stehen eine ganze Reihe von Profispielern bereit - auch deutsche -, die Einsteigern, Fortgeschrittenen oder Profis mit punktuellen Schwächen Nachhilfe erteilen.

Der aus Deutschland stammende E-Sport-Kenner "Socke" etwa hat sich auf die Protoss spezialisiert und verfügt seiner Meinung nach über besondere Expertise im Endspiel. "Mondragon", einer der bekanntesten deutschen Starcraft-2-Profispieler, kennt sich besonders mit den Zerg aus. Andere der Profis stammen aus Schweden und Italien. Jeder der Personal Trainer gibt mit einer kurzen Vorstellung auch an, wann er Zeit für Nachhilfestunden hat. Die meisten verlangen für ihre Dienste einen kleinen Obolus: Mondragon etwa kostet 7 Euro die Stunde; die Bezahlung läuft über Paypal.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

xbla 08. Jan 2011

das seht ihr falsch. socke ist absolut top und macht garantiert 98% aller sc2 spieler...

bertxx 16. Aug 2010

Solange die Einnahme nicht erheblich sind, wird er sie kaum bei der Steuererklärung mit...

bertxx 16. Aug 2010

Zeitungsbote ist a) weitestgehend spaßfrei und b) anstrengender. Wer jemanden mal etwas...

bertxx 16. Aug 2010

Wo liegt der Unterschied darin, ob man solch eine Trainerstunde für 7 EUR nimmt oder sich...

Geber d. Hinweises 13. Aug 2010

Das ist und war schon immer der Grund bei Starcraft ... is doch allgemein bekannt : wer...


Folgen Sie uns
       


Command and Conquer (1995) - Golem retro_

Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.

Command and Conquer (1995) - Golem retro_ Video aufrufen
Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  2. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  3. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

    •  /