Abo
  • Services:

Gratis-Handynutzung gegen Werbung

Gettings kündigt allen Kunden

Das Handyangebot Gettings hat allen seinen Kunden gekündigt. Über Gettings konnten Kunden kostenlos mobil telefonieren und mussten im Gegenzug den Empfang von Werbung akzeptieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Gettings-Logo
Gettings-Logo

Im Juni 2009 ging Gettings als Tochter von E-Plus an den Start. Kunden mussten einwilligen, mobile Werbung zu empfangen und erhielten dafür Gutschriften oder konnten kostenlos telefonieren und SMS versenden. Zwischen verschiedenen Tarifpaketen konnte der Kunde wählen. Der Dienst war für Kunden von E-Plus, Simyo, Base, Vybemobile und Blau zu haben.

Stellenmarkt
  1. Yves Rocher, Stuttgart Vaihingen
  2. Hays AG, Berlin

Laut Gettings-Startseite macht der Dienst noch in diesem Monat dicht. Allen Kunden wird zum 1. September 2010 gekündigt.

Ende des Jahres 2010 will Gettings mit einem neuen Angebot starten, nähere Angaben dazu gibt es noch nicht. An bestehenden Gettings-Kunden hat der Betreiber offenbar kein Interesse. Ansonsten hätte er das bisherige Angebot erst beendet, wenn der neue Dienst zur Verfügung steht, um Bestandskunden einen bequemen Wechsel zu ermöglichen.

Im Mai 2010 startete O2 mit Netzclub ein ähnliches Angebot. Kunden können kostenlos mobil telefonieren und erhalten im Gegenzug Werbebotschaften. Anfang Juni 2010 wurden dann einige der Netzclub-Bedingungen überarbeitet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,95€
  2. 59,99€
  3. (-72%) 16,99€
  4. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Der Kaiser! 17. Aug 2010

Wozu Klopapier, wenn man eine Zeitung hat? :)

Der Kaiser! 17. Aug 2010

Es will ihn auch keiner bezahlen!

Der Kaiser! 17. Aug 2010

Da geht niemand "Pleite". Der Name wird geändert. Das Produkt bleibt das selbe. Wie mit...

Zustimm 12. Aug 2010

Du bist aber auch schon älter ;)

ÖffÖff 12. Aug 2010

Schämst du dich nicht schon selbst, solch einen Mist hier zu schreiben?


Folgen Sie uns
       


LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018)

Auf der Light + Building 2018 zeigt LG Display Licht, das auch Ton produziert.

LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018) Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

    •  /